Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 7° Regenschauer
Thema Rassismus

Rassismus

Anzeige

Alle Artikel zu Rassismus

26 Menschen aus Kultur, Politik und Sport haben am Sonnabend ein Schlaglicht auf Rassismus geworfen – in Form einer Fotoausstellung in Hannover. Die Porträtierten schilderten ihre alltäglichen Erlebnisse. Dazu gab es eine Podiumsdiskussion mit einem Extremismusforscher und einem ehemaligen 96-Trainer.

17:31 Uhr

Bundesinnenminister Horst Seehofer hält eine unabhängige Studie über Rassismus in der Polizei für unnötig. Der Bewerber um den CDU-Vorsitz, Norbert Röttgen, rät ihm, von seiner Meinung abzurücken. Scharfe Kritik an Seehofers Verhalten kommt von Grünen-Politikerin Claudia Roth.

12:46 Uhr

Kolonialzeit und Rassismus - Kritik an Göttinger Gelehrten und ein Denkmal

Die aktuelle Rassismusdebatte ist auch verbunden mit Forderungen zu Personen und Werken der Vergangenheit. In Göttingen sind das Südwestafrika-Denkmal und der Anthropologe Blumenbach (1752-1840) in der Kritik.

10.07.2020

Die Fußballer der MLS durften als erste Sportler aus einer der großen US-Ligen wieder ihrem Beruf nachgehen nach der Corona-Pause. Die Aufmerksamkeit nutzten sie für eine starke Anti-Rassismus-Geste vor dem ersten Spiel unter Beteiligung des David-Beckham-Klubs aus Miami.

09.07.2020

Horst Seehofer hatte eine Studie zu Rassismus bei der Polizei abgesagt. Justizministerin Christine Lambrecht möchte dagegen an der ursprünglich geplanten Studie zu sogenanntem Racial Profiling festhalten. Doch der Innenminister bleibt bei seinem Nein.

06.07.2020

Angesichts der Debatte um Rassismus und Erinnerungskultur in den USA hatten die Teams "Redskins" und "Cleveland Indians" eine Namensänderung angekündigt. Das gefällt dem US-Präsidenten gar nicht. Trump twitterte, Teams würden aus einer Stärke heraus benannt, nicht aus einer Schwäche.

07.07.2020

Der 118 Jahre alte Grabstein eines Hundes namens "Nigger" wurde aus dem lauschigen Coombe Abbey Park in der Grafschaft Warwickshire entfernt. Schon im Vorjahr hatte die "Black Lives Matter"-Bewegung deswegen protestiert. Jetzt wird die Antirassismus-Maßnahme in Coventry kontrovers diskutiert.

06.07.2020

Fünf Wochen nach dem Tod von George Floyd sind am Sonnabend rund 800 Menschen in Göttingen unter dem Motto #BlackLivesMatter auf die Straße gegangen. Ein friedlicher und lautstarker Appell gegen Rassismus.

05.07.2020

Trump-Herausforderer Joe Biden beklagt, dass die USA nie ein geeintes Land gewesen seien. Einen Schuldigen für die jüngsten Spaltungen hat er auch ausgemacht: Donald Trump. Zum geschichtsträchtigen 4. Juli verschärft der US-Präsident seine Rhetorik.

04.07.2020

„Schwarze Menschen werden jeden Tag ermordet, entmenschlicht und kriminalisiert“, erklärt das Göttinger „BIPoC-Kollektiv“, ein Zusammenschluss von Schwarzen und People of Color in der Universitätsstadt. Für Sonnabend hat das Kollektiv mit anderen Initiativen zu einer weiteren Demonstration gegen Rassismus aufgerufen.

03.07.2020

Die vielen Proteste gegen Rassismus gehen auch an großen Konzernen nicht spurlos vorbei. Adidas muss sich deshalb eine neue Personalchefin suchen. Mitarbeiter haben zuvor dem Sportartikelkonzern Versäumnisse im Bereich der Diversität vorgeworfen.

01.07.2020

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hatte zu Amtszeiten mit der Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland, für Debatten gesorgt. Angesichts der aktuellen Rassismus-Debatte positionierte er sich erneut. Deutschland habe weiterhin "gravierende Defizite", weil Menschen ausgegrenzt werden, sagte er.

30.06.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige