Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
4°/ 0° Schneeschauer
Thema Spanien

Spanien

Anzeige

Alle Artikel zu Spanien

Im Konflikt um die Loslösung Kataloniens von Spanien weichen weder Barcelona noch Madrid auch nur einen Millimeter zurück. Am Montag könnte die Unabhängigkeit ausgerufen werden. Regionalpräsident Carles Puigdemont drängte die spanische Regierung erneut zur Annahme einer Vermittlung.

05.10.2017
Deutschland / Welt

Gebildet, reich und abtrünnig - Darauf setzt Katalonien

Die Katalanen sind reicher als der Rest der Spanier, sie haben bessere Jobs und viele Studenten. Dennoch – oder vielleicht genau deshalb – strebt die Region die Unabhängigkeit an. Ein Überblick in Zahlen.

05.10.2017

Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hat die spanische Regierung erneut zur Annahme einer Vermittlung in der politischen Krise um das Unabhängigkeitsreferendum Kataloniens gedrängt.

04.10.2017

Mit scharfer Kritik an der Regionalregierung in Katalonien hat sich der spanische König Felipe VI. erstmals in den Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in der Region eingeschaltet. Mit ihrem Vorhaben, die Abspaltung von Spanien auszurufen, setze Katalonien „die wirtschaftliche und soziale Stabilität“ ganz Spaniens aufs Spiel.

04.10.2017

Hunderttausende gehen im Katalonien-Konflikt auf die Straßen. Aber weder die Zentralregierung in Madrid noch der König sind zu Kompromissen bereit. Barcelona könnte schneller als gedacht die Unabhängigkeit ausrufen.

04.10.2017

Mehr als 90 Prozent der wahlberichtigten Katalanen stimmten am Wochenende für die Unabhängigkeit. Doch Madrid reagierte mit Polizeigewalt. In Barcelona und anderen Städten brodelt es: Hunderttausende Demonstranten haben Verkehr und Geschäfte lahm gelegt.

03.10.2017

In Katalonien tickt die Uhr. Nach dem Sieg der Separatisten beim Referendum könnte die Region noch diese Woche die Abspaltung von Spanien verkünden. Ein Kompromiss ist nicht in Sicht. Erinnerungen an einen lang zurückliegenden Bürgerkrieg werden plötzlich wieder wach.

02.10.2017

„Sonst fliegt uns der Laden um die Ohren.“ Nach dem blutigen Wochenende in Katalonien versucht die EU, sich möglichst rauszuhalten und tut sich mich dem Unabhängigkeitsbestreben der spanischen Gemeinschaft schwer, während andere Regionen ebenfalls auf Autonomie drängen.

02.10.2017

Überschattet von Polizeigewalt gegen Bürger hat Katalonien sein Unabhängigkeits-Referendum abgehalten. 50 Prozent der Wahlberechtigten haben es an die Urnen geschafft – eine große Mehrheit spricht sich für eine Abspaltung von Spanien aus, der Regionalpräsident kündigt eine Unabhängigkeitserklärung an. Wie wird Madrid reagieren?

02.10.2017

Das Referendum in Katalonien kennt nur Verlierer. Dem nach Unabhängigkeit strebenden Volk der Katalanen wird die Abstimmung wenig nutzen – und Spaniens Demokratie ist nachhaltig beschädigt, meint Daniel Killy.

02.10.2017

Während Befürworter der Unabhängigkeit versuchten, die Abstimmung zu gewährleisten, griff die Polizei hart durch, um das Referendum zu verhindern. Die Beamten gingen massiv gegen Wähler und Demonstranten vor. 761 Menschen wurden verletzt. Mittlerweile hat die Auszählung der Stimmen begonnen.

01.10.2017

In Katalonien lässt es die Regionalregierung drauf ankommen: Sie hältdas von Madrid untersagte Referendum über eine Abspaltung von Spanien ab. Die Zentralregierung lässt erste Wahllokale stürmen. Diese Fakten zur Abstimmung sollten sie kennen.

01.10.2017