Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 4° wolkig
Thema VW

VW

Anzeige

Alle Artikel zu VW

Weltweit

Aktion während up!-Präsentation - Zwischenfall bei VW-Show in Genf

Während einer VW-Präsentation ist es beim Autosalon in Genf zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Unbekannter stürmte in einem schwarzen Overall auf die Bühne. Der Mann protestierte gegen den Abgas-Betrug. Ein VW-Manager reagierte gelassen.

03.03.2016

Die fetten Jahre sind vorbei - so sah es für die 120.000 Mitarbeiter im VW-Haustarif aus angesichts der verlustbringenden Diesel-Affäre. Denn ohne Gewinn bekommen sie auch keine Gewinnbeteiligung. Doch nun folgt mehr als ein Hoffnungsschimmer: es gib eine alternative Prämie.

03.03.2016

2,5 Millionen VW sind bundesweit mit Manipulationssoftware unterwegs. Zurücknehmen muss der Hersteller sie wohl nicht, wie ein erstes Gericht entschied. Aber welche Möglichkeiten hat ein Autokäufer dann?

02.03.2016

2,5 Millionen VW sind bundesweit mit Manipulationssoftware unterwegs. Zurücknehmen muss der Hersteller sie wohl nicht, wie ein erstes Gericht entschied. Abschließende Klarheit gibt es aber noch nicht.

02.03.2016

Auf dem Genfer Autosalon stehlen die kleinen Geländewagen ihren großen Brüdern die Schau: Viele Hersteller setzen auf kompakte oder noch weiter geschrumpfte SUVs.

02.03.2016

Ein Mini-SUV: Das zeigt die VW-Studie T-Croos Breeze. Die Größe gehört zur Poloklasse. Der Wagen ist kompakt und oben ohne.

01.03.2016

Einen genauen Starttermin gibt es für den Rückruf der vom Abgas-Skandal betroffenen VW-Passat-Modelle noch nicht. Allerdings hat das Kraftfahrt-Bundesamt diese Woche als Rahmen angepeilt.

29.02.2016
Weltweit

Was wird aus meinem VW? - Die Kunden können kommen

Wie 2,4 Millionen Kunden bundesweit ist auch HAZ-Redakteur Enno Janssen vom VW-Skandal betroffen. Er hält Sie aus Kundensicht über den Stand der Dinge auf dem Laufenden - und freut sich über Ihre Hinweise und Fragen.

Enno Janssen 25.02.2016

Der Rückruf bei VW soll für Kunden möglichst schnell und unkompliziert vonstattengehen. Alles hängt nun an den Autohäusern. Die ersten Amarok sind in Werkstätten eingetroffen und werden umgerüstet, nächste Woche rollen die ersten Passat an. Eine Reportage aus der Werkstatt.

Lars Ruzic 28.02.2016

Ein Richter erhöht den Druck auf VW im Abgas-Skandal: Charles Breyer fordert, dass Volkswagen im Rechtsstreit mit zahlreichen Autobesitzern und -händlern Tempo macht. In einem Monat müsse eine Ansage her, wie die Abgas-Trickserei beendet werden soll.

25.02.2016

Das VW-Werk in Osnabrück ist ein Spezialist für Kleinserien und Cabrios - allein schon wegen der Karmann-Tradition dort. Nun bekommt es der 2300 Mitarbeiter starke Standort mit dem Tiguan zu tun - als Ersatz für das Golf-Cabrio, dessen Produktion bald endet.

25.02.2016

Seit 150 Tagen steht Matthias Müller an der Spitze von VW. Trotz Milliardenkosten, Imageschäden und Vertrauensverlusts gibt er sich kämpferisch: Die Abgas-Affäre sei nicht der Anfang vom Ende.

23.02.2016