Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
18°/ 8° stark bewölkt
Thema Wien

Wien

Anzeige

Alle Artikel zu Wien

Fußball-Weltmeister Spanien ist dank eines Doppelpacks von David Villa der ersten Niederlage in der EM-Qualifikation entgangen. Auch Italien und Frankreich haben ihre Tabellenführung gefestigt. Dagegen hat Österreich die erste Niederlage in der Qualifikation hinnehmen müssen.

26.03.2011

Radioaktive Verstrahlung ist in der Gegend rund um das japanische Atomkraftwerk Fukushima eine ernste Bedrohung - darum wurde die Evakuierung nun ausgeweitet. Atomexperten zufolge droht am Freitag die große Verseuchung in Japan. In unserem Live-Ticker halten wir Sie ständig auf dem Laufenden.

25.03.2011

In Japans Katastrophen-AKW kommt es Block für Block zu Explosionen. Die lange zurückhaltenden Behörden reagieren entsetzt. Vier Meiler sind beschädigt. Auch in der Metropole Tokio wächst die Angst vor dem Strahlengift. In Fukushima-Reaktor 4 ist erneut ein Feuer ausgebrochen. Alle Infos zur Krisen-Situation in Japan gibt es in unserem Live-Ticker.

25.03.2011

Mit Hubschraubern und Wasserwerfern haben die Einsatzkräfte in Fukushima die havarierten Reaktoren mit großen Mengen Wasser gekühlt. Wie stark die Reaktoren beschädigt sind, darüber sollen Bilder einer US-Drohne Aufschluss geben. Unterdessen rechneten die japanischen Behörden mit fast 15.000 Opfern durch das Erdbeben und den Tsunami. In unserem Live-Ticker halten wir Sie ständig auf dem Laufenden.

25.03.2011

In Japan stehen drei Reaktorblöcke auf der Kippe. Erneut kam es zu einer Explosion, zeitweise waren die heißen Uranbrennstäbe ohne Kühlung. Unter dem Eindruck der Krise setzte die Bundesregierung ihren Beschluss für längere Laufzeiten von Atomkraftwerken aus. Alle Infos zur Krisen-Situation in Japan im Live-Ticker.

25.03.2011

Neun Tage nach Erdbeben und Tsunami nimmt das Ausmaß der Katastrophe langsam Konturen an. Die Folgen aber sind noch lange nicht überwunden. Weiterhin kritisch bleibt die Lage im AKW. In unserem Live-Ticker halten wir Sie ständig auf dem Laufenden.

25.03.2011

Die japanischen Behörden haben auch für das Atomkraftwerk Onagawa den nuklearen Notfall ausgerufen. Das teilte das Land der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA in Wien mit. Der Betreiber habe die Situation als niedrigste Stufe des nuklearen Notfalls eingeschätzt. Man habe die drei Reaktoren in dem Atomkraftwerk aber unter Kontrolle.

25.03.2011

Arbeiter und Soldaten mühen sich verzweifelt, die Atomgefahr in Fukushima zu bannen. Die nächsten Tage könnten entscheidend sein. Bundeskanzlerin Merkel lässt derweil offen, ob die für drei Monate abgeschalteten Meiler wieder ans Netz gehen sollen.

25.03.2011

Japan klammert sich in der Atomkrise an jede kleine Hoffnung: Technikern gelang es, ein Stromkabel zum teilweise zerstörten Reaktor 2 zu legen. Damit könnte die reguläre Kühlung möglicherweise wieder in Gang kommen. Die nächsten Tage könnten entscheidend sein.

25.03.2011

Das schwere Erdbeben und der anschließende Tsunami haben in Japan möglicherweise Tausende Menschenleben gefordert. Zudem soll es eine Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima gegeben haben. In unserem Live-Ticker halten wir Sie über die Ereignisse auf dem Laufenden.

25.03.2011

Mit allen erdenklichen Mitteln versuchen die Helfer in Fukushima einen Super-GAU zu verhindern. Inzwischen haben die japanischen Behörden die Gefährlichkeit des Unfalls auf Stufe 5 erhöht. In unserem Live-Ticker halten wir Sie ständig auf dem Laufenden.

25.03.2011

Die gefährliche Arbeit der Helfer von Fukushima steht vor einer Nagelprobe. Notstromleitungen sollen die Kühlsysteme der strahlenden Atomreaktorblöcke wieder zum Leben erwecken. Ob es klappt, ist völlig offen. Erstmals wurde Radioaktivität in Lebensmitteln gefunden.

25.03.2011