Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ -0° Regenschauer
Thema Wladimir Putin

Wladimir Putin

Anzeige

Alle Artikel zu Wladimir Putin

US-Präsident Biden hat am Freitag, er werde US-Truppen „in naher Zukunft“ nach Osteuropa schicken. Das berichteten die Nachrichtenagenturen Reuters und AFP. Die Truppen sollen demnach in Staaten Osteuropas der Nato stationiert werden.

29.01.2022

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel empfiehlt seiner Partei und ganz Deutschland eine „ehrlichere Debatte“ über die Lieferung von Defensivwaffen in die Ukraine. „Wir können in einer Krise wie dieser den Kopf nicht einfach in den Sand stecken“, sagte Gabriel dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. Waffenlieferungen dürften am Ende aber nicht „hinten rum“ beschlossen werden - das Thema gehöre ins Parlament.

29.01.2022

Im Ukraine-Russland-Konflikt müsse man sich auf das Schlimmste vorbereiten, warnt SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich. Im RND-Interview spricht er zudem darüber, warum er für eine Corona-Impfpflicht ab 18 eintritt. Zur Zusammenarbeit in der Koalition sagt er, er habe sich nicht auf Honeymoon-Phasen eingestellt.

29.01.2022

Die nordostukrainische Metropole Charkiw liegt nur 40 Kilometer von der Grenze zu Russland entfernt. Cafés und Theater sind geöffnet, es gibt keine Hamsterkäufe und keine Warteschlangen vor Banken. Aber die Menschen machen sich schon Sorgen wegen der zunehmenden russischen Bedrohung,

28.01.2022

Zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Peking ist Russlands Präsident Putin eingeladen worden. Chinas Auf den Wunsch von Präsident Xi Jinping sollen auch weitere Staatschefs an der Eröffnungszeremonie teilnehmen. Die Gästeliste umfasst dabei auch Leiter internationaler Organisationen.

28.01.2022

Die USA gehen weiterhin nicht davon aus, dass eine russische Invasion der Ukraine beschlossene Sache ist. Die US-Streitkräfte warnen aber, ein russischer Angriff auf das Nachbarland wäre „mit sehr, sehr wenig Vorwarnung“ möglich - und hätte „schreckliche“ Folgen für Zivilisten.

28.01.2022

Frankreich und Russland haben sich über die Notwendigkeit einer Deeskalation des Ukraine-Konflikts verständigt. Dies verlautete aus Élyséekreisen. Zuvor hatten die beiden Regierungschefs gut eine Stunde miteinander telefoniert.

28.01.2022

Nach den schriftlichen Antworten der Nato und der USA kündigte Russlands Präsident Putin an, weitere Schritte festzulegen. Der französische Staatschef Macron und Putin hätten sich bei dem Gespräch auf die Wichtigkeit einer Deeskalation verständigt. Weitere Gespräche in bilateraler Art und im Rahmen des Normandie-Formats seien notwendig, hieß es.

28.01.2022

Im Zuge des Konflikts um die Ukraine wollen der französische Präsident Emmanuel Macron und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin zur Frage der Deeskalation telefonieren. Macron wolle in dem Gespräch auch nochmal auf die Konsequenzen einer russischen Invasion hinweißen, hieß es. Demnach diene das Gespräch auch dazu, Klarstellungen von russischer Seite einzuholen.

27.01.2022

Jeden Abend um 20 Uhr scheint beim rechten US-Sender Fox News plötzlich Moskau die Regie zu übernehmen. Der populäre Moderator Tucker Carlson wettert bei Rekordeinschaltquoten gegen die Unterstützung der „korrupten“ Ukraine. Seine nationalistische Botschaft bedient das rassistische Klischee vom „weißen Russland“ und der Gefahr offener Grenzen.

26.01.2022

Dass Berlin den Ukrainern 5000 Schutzhelme liefern will, ist nach Ansicht von Kritikern „schlimmer als nichts“. Immer mehr Europäer und Amerikaner blicken besorgt auf Deutschlands neuen Kanzler. Kann Olaf Scholz in der Ukraine-Krise keine Führungsrolle übernehmen – oder will er nicht? Eine Analyse von Matthias Koch.

27.01.2022

Verhalten hat Russland auf die Antworten von Nato und USA auf russische Forderungen nach Sicherheitsgarantien reagiert. Es gäbe „nicht so viele Gründe für Optimismus“, hieß es. Präsident Wladimir Putin habe das US-Schreiben bereits gelesen.

27.01.2022
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10