Menü
Anmelden
Wetter wolkig
23°/ 13° wolkig
Thema Wladimir Putin

Wladimir Putin

Anzeige

Alle Artikel zu Wladimir Putin

Nach dem Gift-Attentat auf einen Ex-Doppelagenten spitzt sich die politische Krise zwischen Großbritannien und Russland weiter zu. Der britische Außenminister Boris Johnson sagte, die Entscheidung für die Tat sei „höchstwahrscheinlich“ vom russischen Präsidenten Putin selbst getroffen worden. Und es gibt noch einen weiteren mysteriösen Fall.

16.03.2018

Russische Oligarchen - In Londongrad herrscht Nervosität

Insbesondere London profitiert seit vielen Jahren von russischen Oligarchen und deren Vermögen. So wurden etwa Milliardensummen aus Russland in Luxusimmobilien gesteckt, immer wieder auch schmutziges Geld von undurchsichtigen Putin-Vertrauten, wie Aktivisten seit Jahren warnen.
Alte Bekannte und Quereinsteiger: Die Konkurrenz für Kremlchef Wladimir Putin bei der Wahl an diesem Sonntag ist vielfältig – zumindest auf dem Papier. Denn ernsthafte Chancen können sich die Gegenkandidaten nicht ausrechnen. Wer bewirbt sich um das höchste Staatsamt in Russland?

Die Krise zwischen Russland und Großbritannien spitzt sich weiter zu: Nun soll der russische Außenminister Sergej Lawrow angekündigt haben, britische Diplomaten „bald“ ausweisen zu lassen. Hintergrund ist der Giftanschlag auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal.

15.03.2018

Die britische Regierung verhängt nach dem Nervengas-Anschlag auf einen ehemaligen Doppelagenten Sanktionen gegen Russland. Der Streit eskaliert. Nun droht auch Russland mit Vergeltung.

14.03.2018
Zwischen Puppentheater und tiefer Depression: In Russland wird am Sonntag ein neuer Präsident gewählt. Das Ergebnis ist programmiert. Dafür hat der Apparat des Kremlherrn Wladimir Putin gesorgt und echte Konkurrenten ausgeschaltet. Einblick in eine Scharade.

Der Kreml dementiert eine Beteiligung am Giftanschlag auf Skripal, doch von oberster britischer Regierungsstelle wird der Fall ganz anders dargestellt: Russland stecke „höchstwahrscheinlich“ hinter der Tat, sagt Premierministerin May.

14.03.2018

Angst vor Atomwaffen gehörte vor dem Mauerfall zum Lebensgefühl der Deutschen. Dieses ungute Gefühl kehrt jetzt zurück – begleitet von der alten Frage: Muss die Nato nachrüsten?

11.03.2018

Neben umfassenden Maßnahmen zur Bekämpfung der landesweiten Armut, stellte Wladimir Putin in seiner jährlichen Rede auch neue Atomwaffen vor – als Reaktion auf die US-Raketenabwehr.

01.03.2018

Am Dienstag sollte in der schwer umkämpften Rebellenregion Ost-Ghuta eine fünfstündige Feuerpause beginnen. Nach scharfer internationaler Kritik hatte Russland die Waffenruhe am Montag angeordnet. Dennoch meldete die Syrische Beobachtungsstelle vereinzelte Angriffe.

27.02.2018

Mehr als 300 Menschen haben in dieser Woche durch den Bombenhagel der von Russland unterstützten syrischen Luftwaffe in Ost-Ghouta ihr Leben verloren. Es wäre ein Gebot der Menschlichkeit, den Zivilisten humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, meint Matthias Koch. Doch der russische Präsident Wladimir Putin blockiert die Feuerpause mit einer haarsträubenden Hinhaltetaktik.

24.02.2018

Ost-Ghouta und Afrin - Die fünf Schlachtfelder Syriens

Tote Kinder, zerbombte Kliniken: Syrien erlebt die blutigsten Kämpfe seit Beginn des Krieges. Immer mehr Staaten sehen ihre Interessen berührt. Die Türkei greift Kurden an, Israel droht dem Iran. Und täglich wächst die Gefahr einer direkten Konfrontation zwischen Russland und den USA.
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20