Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
3°/ 2° Sprühregen
Thema Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu Zweiter Weltkrieg

Gieboldehausen

Katholischer Frauenbund Gieboldehausen - Mitglieder feiern 100 Jahre Zweigverein

„Gemeinsam unterwegs - Neue Wege gehen“: Ihr Motto setzen die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Gieboldehausen mit vielen Aktivitäten in praktisches Handeln um. Das 100-jährige Bestehen des Zweigvereins wollen sie am Sonntag, 21. Mai, feiern und dazu viele Gäste begrüßen.

Axel Artmann 17.05.2017

Zwei, vielleicht sogar drei neue Glocken aus Bronze will die evangelische Kirchengemeinde Wollershausen beschaffen. Wie sich die 60.000 beziehungsweise 90.000 Euro dafür aufbringen lassen, berät der Kirchenvorstand am Donnerstag, 1. Juni, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus, Hauptstraße, mit Bürgern.

Michael Caspar 19.05.2017

Für Hobby-Bootsbauer Bernd Filax war es ein Schock: Vier Jahre lang hat der 50-Jährige aus Hemmingen an seinem U-Boot "Seehund" getüftelt, am Freitag sollte es im Mittellandkanal seine Jungfernfahrt antreten. Daraus wurde allerdings nichts. 

16.05.2017
Friedland

Außerschulischer Lernort - Museum Friedland ausgezeichnet

Das Museum am Grenzdurchgangslager Friedland ist neuer anerkannter außerschulischer Lernort in Niedersachsen. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat die Einrichtung am Freitag ausgezeichnet.

Ulrich Schubert 15.05.2017
Göttingen

Demokratische Initiativen im Landkreis Göttingen - Vier Projekte gefördert

Die Förderung eines Jazzfestes, einer Kulturwoche, einer Fahrradtour sowie von Workshops haben die Mitglieder des Begleitausschusses der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen beschlossen. Die Gesamtfördersumme belaufe sich auf 12 250 Euro, so der Ausschussvorsitzende Marcel Riethig.

Rüdiger Franke 12.05.2017

In zwei Jahren will die Stadt Hannover in der früheren Volkshochschule am Friedrichswall einen Lernort eröffnen, der Hannovers Geschichte während der NS-Zeit darstellen soll. Mitarbeiter der Städtischen Erinnerungskultur haben jetzt ein Konzept dafür vorgestellt. 

Gunnar Menkens 12.05.2017

Nordrhein-Westfalen ist ein Land voller Widersprüche. Reichtum und Armut, Wirtschaftskraft und Niedergang – fast 18 Millionen Einwohner. Radioreporter-Legende Manni Breuckmann sortiert das Chaos.

14.05.2017
Friedland

„Geld ist hier gut angelegt“ - Landtagspräsidium besucht Museum Friedland

„Hier ist wirklich große Geschichte angesiedelt“, ist Bernd Busemann überzeugt. Der Präsident des Niedersächsischen Landtages hat am Donnerstag das Museum am Grenzdurchgangslager und die Ausstellung „Fluchtpunkt Friedland“ besucht.

Ulrich Schubert 14.05.2017
Top-Thema

Revolution der Gemeinschaftlichkeit - Hightech und Hochbeet

Ausgerechnet die Kinder der Digitalisierung begeistern sich fürs Gärtnern in der Stadt, für Tauschbörsen und ein neues Wirgefühl. Eine Mode? Flucht in die Vergangenheit? Es ist mehr als das: Eine junge Generation lässt die Zukunftsangst hinter sich und schreibt die Regeln der globalisierten Gesellschaft neu.

12.05.2017

Nach der Bombenräumung ist vor der Bombenräumung: Nachdem am Montag auch die letzten Patienten in ihre Vahrenwalder Seniorenresidenz zurückgekehrt waren, war die größte Evakuierung Hannovers nach dem Krieg abgeschlossen. Die Stadt kündigt an, jährlich bis zu vier Bombenentschärfungen durchzuführen.

08.05.2017

Der Göttinger Nobelpreisträger und Ehrenbürger Manfred Eigen wird 90 Jahre alt. Am 9. Mai 1927 wurde der Wissenschaftler, der 1945 zum Studium nach Göttingen kam, in Bochum geboren.

Angela Brünjes 11.05.2017
Hannover

Ehrenfriedhof am Maschsee - Schüler erinnern an Kriegsende

Jugendliche aus Griechenland und Polen, Russland und Deutschland haben am Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer gemeinsam an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 72 Jahren erinnert. In Workshops hatten sie die Geschichte der dort beigesetzten NS-Opfer aufgearbeitet.

Simon Benne 11.05.2017