Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
26°/ 18° Gewitter
Thema Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu Zweiter Weltkrieg

Auch in Fuhrbach fällt das Schützenfest in diesem Jahr wegen der Corona-Krise flach. Feierlich geschmückt werden soll das Bergdorf dennoch – und „im Herzen aus der Ferne“ gefeiert werden.

08.05.2020

Hunderte Bewohner der vorpommerschen Kleinstadt Demmin setzten im Mai 1945 nach dem Einmarsch der Roten Armee ihrem Leben ein Ende. Bis heute beschäftigt der Massenselbstmord vom Mai 1945 die Bewohner – und Neonazis. Dieses Jahr aber fällt deren Aufmarsch aus.

08.05.2020

Mit dem Gedenken an den 8. Mai 1945, das Ende des Zweiten Weltkrieges, hat sich Deutschland lange schwer getan. Höchste Zeit, dass der 8. Mai zum Feiertag wird. Ein Gastbeitrag des Historikers Martin Sabrow.

14.03.2020

Bereits mehr als 80.000 Menschen haben eine Petition mit der Forderung unterzeichnet, den Tag des Kriegsendes 1945 zum Feiertag zu machen. Die Forderung erhält breite Unterstützung aus der Politik. AfD-Fraktionschef Alexander Gauland lehnt die Idee strikt ab: “Man kann den 8. Mai nicht zum Glückstag für Deutschland machen.”

08.05.2020

Normalerweise erhöhen sich die Diäten der Bundestagsabgeordneten jedes Jahr automatisch. Aber wegen der Corona-Krise droht die größte Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Parlamentarier reagieren nun.

07.05.2020

Benjamin Ferencz ist der letzte noch lebende Chefankläger der damaligen Nürnberger Prozesse. Später hat er maßgeblich an der Gründung des Internationalen Strafgerichtshofes ICC mitgewirkt. Im RND-Interview spricht er über das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren, über seine Arbeit als Chefankläger und über den ICC.

08.05.2020

Am Freitag wollte die AfD gegen die Corona-Beschränkungen demonstrieren. Das Gesundheitsamt hat die Versammlung kurzfristig untersagt. Auch wegen der zu erwartenden Gegenproteste seien die Sicherheitsabstände und die sonstigen Auflagen nicht einzuhalten. Die AfD will jetzt vor das Verwaltungsgericht ziehen.

07.05.2020

Die AfD-Landtagsfraktion hält eine Beschränkung von Grundrechten und andere Verordnungen in der Corona-Krise nicht mehr für nötig. Die Infektionszahlen seien sehr gering und die Bürger mündig genug, sagte Fraktionschefin Dana Guth. Sie distanzierte sich aber von der Gruppierung Widerstand 2020 – und von einer AfD-Demo am 8. Mai.

07.05.2020

Überleben feiern, Faschismus bekämpfen: Eine Gedenkfeier zum 75.Jahrestag des Kriegsendes findet am Freitag, 8. Mai, in Göttingen statt. Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN/BdA) lädt dazu ein.

07.05.2020

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) ruft am Freitag zu einer Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen auf dem Opernplatz in Hannover auf. Die Organisatoren rechnen mit rund 200 Teilnehmern. Die Grüne Jugend und Gewerkschaften haben zum Gegenprotest aufgerufen.

06.05.2020

Die Äußerung von AfD-Fraktionschef Alexander Gauland, der 8. Mai 1945 sei der “Tag der absoluten Niederlage”, hat heftige Kritik hervorgerufen. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), wirft Gauland vor, “geschichtsvergessen und schändlich” zu agieren. Und der frühere SPD-Chef Matthias Platzeck wirbt für den 8. Mai als Feiertag, da 1945 das “bis heute schlimmste Terrorregime beendet” wurde.

06.05.2020

Der Direktor des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst, Jörg Morré, hat das offizielle Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges kritisiert. “Ich vermisse von der Bundesregierung eine große Geste in die Welt”, sagte Morré. In der Gesellschaft in Deutschland gäbe es darüber hinaus "Wahrnehmungsdefizite bei der Erinnerung an den deutschen Angriffskrieg 1941″.

06.05.2020