Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 4° wolkig
Thema Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu Zweiter Weltkrieg

Irgendwann im 19. Jahrhundert brannte es im Desingeröder Wald. Das Dorf wurde dadurch nicht gefährdet, aber Holz hatte damals einen viel höheren Stellenwert als heute. Es war damals der einzige Brennstoff. Deshalb war man froh, als der Brand am Jakobustag durch starken Regen gelöscht wurde.

08.08.2014

Noch fehlt eine offizielle Gedenktafel an der heutigen Stadtbibliothek, mit der an den Göttinger Widerstand im Nationalsozialismus erinnert werden soll. Denn dort, wo heute Bücher ausgeliehen werden können, war während der Nazi-Herrschaft das Göttinger Polizeigefängnis untergebracht.

Michael Brakemeier 05.08.2014

Nach fünfjähriger Sanierung wird der Hildesheimer Dom am Freitag kommender Woche feierlich eröffnet. Zum Auftakt des Festgottesdienstes wird Bischof Norbert Trelle mit dem Bischofsstab an die Bernwardtür am Hauptportal schlagen, sie öffnen und dann in den Dom einziehen.

07.08.2014

Nicht alles läuft rund im deutsch-französischen Verhältnis. Aber das gemeinsame Erinnern an die Geschichte gelingt vorbildlich. Vielleicht ein gutes Zeichen auch für andere Konflikte, die heute noch unlösbar scheinen.

03.08.2014
Panorama

Truppenübungsplatz Bergen - Wem gehört der Platz?

Nach Abzug der Briten könnte das Truppenübungsgelände Bergen Biosphärengebiet werden – doch die Bundeswehr will bleiben.

Gabriele Schulte 03.08.2014

Vor 75 Jahren stellten Strömungsforscher der Aero­dynamischen Versuchsanstalt Göttingen (AVA) ein Auto vor, das lange Zeit als konsequenteste Umsetzung der Aerodynamik im Fahrzeugbau galt: den sogenannten Schlörwagen. Um den Verbleib des Fahrzeuges ranken sich zahlreiche Mythen. Einige der Rätsel konnten im Archiv des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Nachfolger der AVA, gelöst werden.

01.08.2014
Medien & TV

Islamkritischer Kommentar - Abmahnung per Twitter

Ein Zeitungskommentar löst im Hause Springer Aufregung aus: Der Vizechef der „Bild am Sonntag“ hat sich kritisch zum Islam geäußert. Seine Chefs gehen auf Distanz - und ein Politiker stellt Strafanzeige wegen Volksverhetzung.

Imre Grimm 31.07.2014

Abhörprotokolle als Theaterstück: Die „Soldaten" nach dem Buch von Sönke Neitzel und Harald Welzer sind jetzt auf der Bühne zu sehen. Regie bei der Inszenierung auf der Cumberlandschen Galerie in Hannover führte Thomas Dannemann.

Jutta Rinas 28.07.2014

Als „Kriegshelden“ wurden sie gefeiert: Der Worbiser Karl Biermann war 1914 bei der ersten Seeschlacht gegen England dabei, Edmund Trümper aus Kreuzebra flog im Zeppelin bei der ersten Luftschlacht  1914 bei Lüttich mit. Über die Schicksale der beiden Thüringer berichtet Mathias Degenhard in der neuen Juli/August-Ausgabe der Eichsfelder Heimatzeitschrift.

24.07.2014

Sie gehört seit 111 Jahren zu den Attraktionen des Alten Botanischen Gartens: die Riesenseerose Victoria. Derzeit öffnen sich bei Anbruch der Dämmerung nacheinander die einzelnen Blüten. Um den Göttingern einen Blick auf die nachtblühende Pflanze zu ermöglichen, bieten Gartenkustos Michael Schwerdtfeger und seine Kollegen auch in diesem Jahr sogenannten Victoria-Nächte an.

Katharina Klocke 23.07.2014

Sie erledigen einen der gefährlichsten Jobs überhaupt: Kampfmittelbeseitiger begeben sich in Lebensgefahr, etwa um Blindgänger zu entschärfen. Das Bundesarbeitsgericht hat den Sprengmeistern schon für den Transport von Bomben mit besonders gefährlichem Zündsystem eine Extrazahlung zugestanden.

Kristian Teetz 17.07.2014

Er ist Bartträger, hat einen großen Mund und trägt einen Hut mit einer Pilgermuschel: Der Anreischke als Symbolfigur der Duderstädter regt nicht nur zur Auseinandersetzung mit der Stadtgeschichte an. Er inspiriert auch zu künstlerischem Schaffen.

18.07.2014