Menü
Anmelden
Wetter heiter
26°/ 5° heiter
Thema Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu Zweiter Weltkrieg

Weltweit

Interview zu Arno Schmidt - „Das kann man gut lesen“

Susanne Fischer, Jahrgang 1960, ist seit 2001 Geschäftsführerin der Arno-Schmidt-Stiftung Bargfeld. Arno Schmidt rettete ihr das Studium. Ein Interview über Sprachwitz, dicke Bücher und die Bedeutung Arno Schmidts, der vor 100 Jahren geboren wurde.

17.01.2014
Panorama

Jahresbilanz in Niedersachsen - 72 Tonnen Weltkriegsmunition beseitigt

In Deutschland schlummern noch unzählige Weltkriegs-Blindgänger unter der Erde. 2013 wurden allein in Niedersachsen 72 Tonnen davon entdeckt und beseitigt. Mit zunehmender Verrottung steigen die Risiken.

19.01.2014
Panorama

Sachbücher zum Ersten Weltkrieg - Der Große Krieg

Im August jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Schon jetzt erscheinen wichtige Sachbücher zum Thema. Ein Überblick.

Kristian Teetz 11.01.2014

Hermann Föge war Anwalt, Ratsherr und ist zweimal Oberbürgermeister von Göttingen gewesen. Zu seinem 50. Todestag in diesem Jahr öffnet Föge-Enkelin Beate Ahlborn ihr kleines Privatarchiv für das Göttinger Tageblatt und stellt bisher unveröffentlichte Fotos und die handschriftlichen Memoiren ihrer verstorbenen Mutter, Föges Tochter Anneliese, zur Verfügung.

09.01.2014

Sie sind nicht nur seit 65 Jahren ein glückliches Ehepaar, sie sind auch ein eingespieltes Team, was sich ohne viele Worte versteht: Rita (90 Jahre)und Heinrich Koch (92) aus Nesselröden feiern am heutigen Donnerstag ihre Eiserne Hochzeit. „Kennengelernt haben wir uns sogar noch ein paar Jahre früher“, erzählt Heinrich Koch.

Anne Eckermann 08.01.2014

In Berlin haben Symbole des Marxismus einen neuen Marktwert. Gern greifen vor allem Touristen zu Parteiabzeichen, FDJ-Emblemen und nach allem anderen, wo Hammer und Zirkel zu sehen sind, Andenken an jene Zeit, in der im Osten die Sozialistische Einheitspartei das Sagen hatte.

Alexander Dahl 04.01.2014

„Unser Land hat sich so gewandelt“: Dieses Zitat aus einem 1934 geschriebenen Brief von Grete Paquin steht als Motto über einer Vortragsreihe der Universität, die sich mit der Frage auseinandersetzt, wie wir heute mit der nationalsozialistischen Diktatur, ihren Verbrechen sowie verwandten Ideologie und Denkmustern umgehen.

03.01.2014

Früher waren Weblogs – kurz Blogs genannt – meist so langweilig wie von Hand geschriebene Tagebücher – nur ein bisschen bunter. Heute sprudeln diese Internetseiten vor witzigen, seltsamen oder abwegigen Ideen aus allen Bereichen des Lebens. Und jeden Tag werden es mehr.

05.01.2014

Ein Baggerfahrer tot und 13 Menschen verletzt - die Explosion von Euskirchen könnte durch den Umgang mit Blindgängern vor fast 70 Jahren verursacht worden sein.

04.01.2014

Im nordrhein-westfälischen Euskirchen ist bei Baggerarbeiten ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg explodiert. Laut Polizei kam ein Bauarbeiter ums Leben, es gibt 13 Verletzte. Die Druckwelle soll so stark gewesen sein, dass sie noch in großer Entfernung zu spüren war.

03.01.2014
Deutschland / Welt

Nach Anschlägen in Russland - Putin besucht Wolgograd

Die Reaktion klingt martialisch. "Völlige Vernichtung" droht Präsident Putin den Drahtziehern der Attentate in Wolgograd an. Dabei ist es seit Jahren die übliche Antwort des Kremls. Für Olympia in Sotschi stehen Zehntausende Polizisten zusätzlich bereit.

01.01.2014
Panorama

Sprengsatz detoniert in Wolgograd - Mindestens 16 Tote bei Anschlag in Russland

Am Eingang des Wolgograder Bahnhof herrscht großer Andrang, wie er auch zu Olympia in Sotschi erwartet wird. Da schlägt der Terror erbarmungslos zu. Die Spur führt zu den Islamisten in den Kaukasus.

29.12.2013