Menü
Anmelden
Wetter wolkig
26°/ 8° wolkig
Thema Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu Zweiter Weltkrieg

Bis der 8. Mai als Tag der Befreiung akzeptiert war, war es in der Bundesrepublik ein weiter Weg. Heute steht der Tag für den eindeutigen emotionalen und politischen Bruch mit dem Nationalsozialismus. Doch soll der Tag 75 Jahre nach Kriegsende auch ein Feiertag werden? Würde sich ein anderes Datum nicht vielleicht besser eignen?

08.05.2020

Der 19-jährige Willi Herold war Gefreiter. Dann fand er am Straßenrand eine Uniform. Als falscher Hauptmann scharte er Gefolgsleute um sich und zog mordend durch das Emsland. Ein Lehrstück über das Chaos der letzten Kriegstage – und über die Macht eines Stückes Stoff.

08.05.2020

Auch die Luftfahrt leidet unter den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus. Markus Wahl, Präsident der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, hofft auf baldige Ergebnisse, bei denen alle Piloten ihre Jobs behalten können.

08.05.2020

Die Arbeitslosenquote in den USA ist in der Corona-Krise gestiegen. Sie liegt nun bei 14,7 Prozent. Es ist der höchste Wert seit dem Zweiten Weltkrieg.

08.05.2020

“Es gibt kein Ende des Erinnerns. Es gibt keine Erlösung von unserer Geschichte”, sagt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Gedenkrede zum Kriegsende. Am 8. Mai 1945, vor 75 Jahren, endeten der Zweite Weltkrieg und die nationalsozialistische Gewaltherrschaft. Wir dokumentieren die Ansprache im Wortlaut.

08.05.2020

Nach Kriegsende war die Universität Göttingen eine der ersten Universitäten in Deutschland, die wieder eröffnet wurden. Die Aufarbeitung des Unrechts der NS-Zeit begann dagegen spät. Heute beschäftigt sich die Universität intensiv mit ihrer Geschichte im Nationalsozialismus.

08.05.2020

Am 8. April 1945 rücken die Amerikaner an: Exakt einen Monat vor der Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai übergibt die Stadtspitze die Stadt an die amerikanischen Befehlshaber. Die Göttinger Stadtchronik listet die wichtigsten Ereignisse im letzten Kriegsjahr auf.

08.05.2020

Russlands Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel haben die Bedeutung des Erinnerns hervorgehoben. Zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges haben die beiden am Freitag miteinander telefoniert. “Heute sind Russland und Deutschland Partner bei der Lösung vieler aktueller internationaler Probleme”, teilte der Kreml mit.

08.05.2020

Natürlich sei das Kriegsende am 8. Mai 1945 ein Tag der Befreiung gewesen, sagt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Und die Katastrophe, die damit zu Ende ging, erinnere daran, wie wichtig es sei, sich für Europa einzusetzen. Nichts sei selbstverständlich – und in dem EZB-Urteil des Bundesverfassungsgerichts sieht der ehemalige Finanzminister sogar eine mögliche Gefahr für den Euro.

08.05.2020

Der Vorsitzende des Deutsch-Russischen Forums, Matthias Platzeck, stellt sich in der geschichtspolitischen Debatte hinter Russlands Präsidenten Putin. Der SPD-Politiker befürchtet, dass die Rolle der Sowjetunion kleingeredet wird. Er fordert aber auch “Vertrauensarbeit” Russlands gegenüber Polen und den baltischen Ländern.

08.05.2020

Die Universität Göttingen gehört zu den ersten deutschen Universitäten, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder eröffnet wurden. Am 17. September 1945 begann für rund 4300 Studierende der Lehrbetrieb.

08.05.2020