Das Kalenderblatt am 27. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, den 27. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Sonntag, 27. Februar 2022

  • 8. Kalenderwoche, noch 307 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Fische
  • Namenstag: Augustin
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 27. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 27. Februar statt?

2021 – Auf einem Online-Parteitag wählt die Linkspartei das Duo Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow zu neuen Vorsitzenden. Sie lösen Katja Kipping und Bernd Riexinger ab.

2007 – Das Bundesverfassungsgericht stärkt in einem Grundsatzurteil zur Pressefreiheit den Informantenschutz der Medien. Eine Razzia bei der Zeitschrift „Cicero“ im September 2005 habe wichtige Bestimmungen des Grundgesetzes verletzt.

2002 – Erstmals erhalten Drogenabhängige in Deutschland offiziell und unter ärztlicher Aufsicht Heroin. In Bonn wird eine Heroinambulanz eröffnet.

1997 – Die Wiener Philharmoniker brechen mit einer 155 Jahre alten Tradition und beschließen die Aufnahme von Frauen in ihre Reihen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1997 – Mit der deutschen Erstaufführung von „Space Dream“ eröffnet das neue Musical-Theater im Flughafen Berlin-Tempelhof seine Pforten.

1992 – Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und der tschechoslowakische Staatspräsident Vaclav Havel unterzeichnen in Prag den Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Beziehungen.

1932 – Der britische Physiker James Chadwick gibt die Entdeckung des Neutrons bekannt, das damals neben Elektron und Proton dritte bekannte Elementarteilchen.

1892 – Der Ingenieur Rudolf Diesel meldet den später nach ihm benannten Verbrennungsmotor in Berlin zum Patent an.

1594 – Heinrich IV. wird in der Kathedrale von Chartres zum König von Frankreich gekrönt.

Prominente Geburtstage am 27. Februar

Wer wurde am 27. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1947 – Gidon Kremer (75), lettisch-deutscher Geiger, Gründer des Kammerorchesters Kremerata Baltica 1996 und des Kammermusikfestivals „Kremerata Musica“ 1981

1942 – Wilhelm von Boddien (80), deutscher Unternehmer, Gründer des „Fördervereins Stadtschloss Berlin“ und Initiator des Projekts zur Rekonstruktion des Stadtschlosses

1932 – Elizabeth Taylor, amerikanische Schauspielerin („Wer hat Angst vor Virginia Woolf“, „Cleopatra“, „Die Katze auf dem heißen Blechdach“), gest. 2011

1932 – Ernst Hinterseer (90), östereichischer Skirennläufer, Slalom-Olympiasieger von 1960

1902 – John Steinbeck, amerikanischer Schriftsteller („Früchte des Zorns“, „Von Mäusen und Menschen“, „Jenseits von Eden“), Nobelpreis für Literatur 1962, gest. 1968

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 27. Februar

Wer ist am 27. Februar gestorben?

1992 – Heinrich Maria Ledig-Rowohlt, deutscher Verleger, Geschäftsführer des Rowohlt-Verlags 1940-83, geb. 1908

1892 – Louis Vuitton, französischer Koffermacher und Unternehmer, Gründer des Luxuswarenherstellers Louis Vuitton Malletier (LVM) 1854, geb. 1821

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen