Unheilbar krank: Sorge um „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Ingo

„Schwiegertochter gesucht“ Kultkandidat Ingo (oben) mit seinen Eltern Birgit und Lutz.

„Schwiegertochter gesucht“ Kultkandidat Ingo (oben) mit seinen Eltern Birgit und Lutz.

Düsseldorf. Jahrelang wurde er enttäuscht, war vergeblich auf der Suche nach der großen Liebe. Vor einem Jahr hat der „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Ingo sie dann endlich gefunden – ganz ohne Hilfe von RTL. Seitdem ist er mit seiner Annika glücklich, schwebt auf Wolke sieben. Doch nun der Rückschlag: Ingo ist unheilbar krank.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf Facebook, wo das Paar seine Fans an seinem Leben teilhaben lässt, teilte Annika am Pfingstmontag mit: „Ingo hat eine schlimme, nicht heilbare Krankheit und muss seit gut einem Jahr sehr starke Medikamente nehmen, die nun leider auch aufschwemmende Wirkung haben.“ Der Post ist eine Reaktion auf vorangegangene Kommentare, in denen die beiden wegen ihrer Figur angegriffen werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am Pfingstsonntag hatten Ingo und Annika aus Anlass ihres ersten Jahrestags ein Foto aus ihrem Stammlokal gepostet. Der 28-Jährige ist deutlich aufgequollen. „Sorry, schaut besser auf eure Ernährung. Es kann echt gefährlich werden bei euch“, kommentiert ein Nutzer etwa das Bild.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Wir werden uns nun wieder etwas zurückziehen. Durch die ganzen Kommentare, die so einige vom Stapel gelassen haben. Wir wissen, dass wir dick sind. Das braucht man uns nicht zu sagen“, reagiert Annika auf die negativen Kommentare. Das Paar sei dabei, etwas gegen ihr Übergewicht zu tun.

Lesen Sie auch: Heimliche Hochzeit: Vera Int-Veen zeigt ihre Ehefrau

Von RND/mat

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen