Nach großräumiger Sperrung

Weltkriegsbombe im Darmstädter Stadtwald entschärft

Ein Bagger steht in Regenburg, Bayern, hinter einer Polizeiabsperrung auf einem Grundstück, wo eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurde. Immer wieder rückt die Polizei bundesweit aus um Bomben aus dem Weltkrieg zu entschärfen.

Ein Bagger steht in Regenburg, Bayern, hinter einer Polizeiabsperrung auf einem Grundstück, wo eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurde. Immer wieder rückt die Polizei bundesweit aus um Bomben aus dem Weltkrieg zu entschärfen.

Darmstadt. Eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe im Darmstädter Stadtwald ist am Dienstagabend gesprengt worden. Das teilte die Polizei per Twitter mit. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war am Dienstagmorgen bei Sondierungsmaßnahmen auf den Blindgänger gestoßen. Vor der kontrollierten Sprengung wurde ein Sicherheitsradius von 1000 Metern um den Fundort eingerichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So weit ging die Sperrung

Die Polizei bat Autofahrer, den Bereich weiträumig zu umfahren. Auch der Busverkehr musste nach Angaben des Verkehrsunternehmens HEAG mobilo eingeschränkt werden. Einige Haltestellen rund um den Sicherheitsradius entfielen ersatzlos. Zusätzlich sei der Flugraum über dem Gebiet gesperrt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken