Influencer teilt Verzweiflung mit Followern

Emmy Russ verliert geliebten Hund auf Lufthansa-Flug

Emmy Russ ist auch aus der Sat.1-Show „Promi Big Brother 2020“ bekannt.

Emmy Russ ist auch aus der Sat.1-Show „Promi Big Brother 2020“ bekannt.

Die Influencerin Emmy Russ hat bei einem Flug mit der Lufthansa ihre beiden Hunde verloren. Auf Instagram und Tiktok mache die 23-Jährige ihrem Ärger Luft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach eigenen Angaben hatte Russ den schwarzen Schäferhund und ihren Chihuahua am Flughafen in Alicante eingecheckt – gemeinsam mit ihrer Mutter, die die Tier auf dem Weg nach Hamburg begleitet. Dabei wurden für den Schäferhund Transportkosten im Frachtraum von rund 350 Euro fällig, wie Tag 24 berichtete.

Bei dem Flug handelte es sich um keinen Direktflug, so dass Russ‘ Mutter in Frankfurt in die Maschine Richtung Norddeutschland umsteigen musste. Sie habe sich dann von einer Flugbegleiterin versichern lassen, dass sich der Schäferhund in der Transportbox mit ihr im Flieger befinde, so ihre Tochter Emmy. Die Aussage der Stewardess stellte sich aber bei Ankunft als falsch heraus. Tatsächlich war der Flieger ohne Gepäck und ohne Hund abgehoben.

„Ich habe die ganze Zeit nur ‚Nein‘ gehört.“

Nach drei Stunden des Wartens galt das geliebte Haustier dann offiziell als verloren. „Niemand wusste was davon“, beklagt sich die Influencerin. Auch die Polizei konnte in der Angelegenheit zunächst nicht weiterhelfen. Von Spanien aus versuchte Emmy Russ von den Beamten und Beamtinnen des Hamburger und Frankfurter Flughafens Informationen zu erhalten – ohne Erfolg. „Ich habe die ganze Zeit nur ‚Nein‘ gehört.“, sagte die 23-Jährige.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erst am darauffolgende Tag erhielt die Besitzerin die Nachricht, dass ihr Hund in einem Hundehotel in Hamburg angekommen sei. Das Tier hatte aus Not in seine Transportbox uriniert – für den Big Brother Star ein trauriger Anblick: „Was für ein Leid musste er da schon ertragen haben, dass er sowas gemacht hatte. Dass der sich dann wieder reingelegt hat in seine eigene Pinkel.“

Bis jetzt hat die Wahlspanierin noch keine Entschuldigung vom Frankfurter Flughafen oder der Lufthansa erhalten. Auch mit ihrem Anwalt kann Russ nicht drohen. „Da Tiere ein Objekt sind und wir dagegen nichts tun können“, habe er den Fall abgelehnt, erklärte die Influencerin ihren Followerinnen und Followern.

RND/rix

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen