Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hassnachrichten auf Türkisch

Wegen „Playboy“-Shooting: Yeliz Koc erhält Morddrohungen

0f477570-a7c3-11e8-a9ff-f9695f3c7e47_24220148296

Yeliz Koc macht aktuell bei „Kampf der Realitystars“ mit.

Yeliz Koc kann sich über Aufmerksamkeit gerade nicht beklagen: Die 28-Jährige ist nicht nur aktuell Teilnehmerin bei „Kampf der Realitystars“ – sondern auch auf dem Cover des aktuellen „Playboy“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch das bringt nicht nur Positives mit sich, wie der Realitystar nun erfahren musste. Weil Koc Halbtürkin ist, bekommt sie auch viele negative Kommentare zu ihren Nacktfotos. Koc sagte zur „Bild“-Zeitung: „Ich habe Nachrichten bekommen, dass ich eine Schande sei. Einige wünschen mir sogar den Tod.“ Viele der Nachrichten kämen von in Deutschland lebenden Türken, sagte Koc. „Ich möchte nicht alle Türken unter einen Hut stecken. Aber ich lebe lieber frei als eingesperrt.“

Die Nachrichten, die auf Türkisch seien, muss sie sich übersetzen lassen, sagte Koc der Zeitung weiter: „Ich verstehe kein einziges Wort Türkisch. Meine Eltern haben sich getrennt, als ich drei war und deshalb hab ich die Sprache leider nie gelernt.“ Belasten würden sie die Nachrichten nicht, so die frischgebackene Mutter einer Tochter: „Ich kann sehr gut damit umgehen. Wenn ich auf mein Leben schaue, kann ich sehr dankbar und zufrieden sein.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/lob

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.