Auswirkungen auf Bahnreisende

Bombenentschärfung in Hamburg: Zugverkehr am Dienstagabend eingeschränkt

Am Hamburg wird am Dienstag eine Bombe entschärft – das hat auch Auswirkungen auf den Zugverkehr.

Am Hamburg wird am Dienstag eine Bombe entschärft – das hat auch Auswirkungen auf den Zugverkehr.

Hamburg. In Hamburg ist am Dienstag bei Sondierungsarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie solle noch am Abend entschärft werden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Sobald der Sprengmeister das Signal gebe, werde auch der Zugverkehr auf der Strecke betroffen sein, sagte eine Bahnsprecherin. Das gelte für alle Züge, die zwischen Harburg und Hamburg über die Elbe fahren, etwa Richtung Bremen, Osnabrück, Köln oder Hannover. Die Bahn rechnet aber nicht mit langen Auswirkungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die 1000-Pfund-Bombe amerikanischer Bauart wurde laut Feuerwehr im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg in neun Metern Tiefe gefunden. Für die Entschärfung soll ein 300-Meter-Evakuierungsbereich eingerichtet werden, zudem soll es einen 1000-Meter-Warnradius geben.

RND/dpa

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen