Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neue Verordnung gilt ab Montag

Österreich hebt alle Corona-Einreiseregeln auf

Urlaub in Österreich ist ab Montag noch einfacher möglich.

Wien. Zur Einreise nach Österreich ist ab sofort kein Nachweis über eine Corona-Impfung oder -Genesung mehr nötig. Auch einen negativen Corona-Test müssen Reisende nicht mehr vorlegen, wie aus der Einreiseverordnung hervorgeht, die das Gesundheitsministerium am Freitagabend aktualisierte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Theoretisch gelten noch Auflagen für Einreisen aus Virusvariantengebieten. Derzeit steht aber kein Land auf der Liste. Sollte eine neue Virusvariante auftauchen, könnten damit für bestimmte Länder rasch wieder die Test-, Registrierungs- und Quarantänepflicht verhängt werden. Begründet wurde die Aufhebung mit der derzeitigen epidemiologischen Lage, wie unter anderem der „Kurier“ berichtet.

Die aktuelle Corona-Situation im Land

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Österreich aktuell bei 345,3 (Stand: 16. Mai 2022). Von Samstag auf Sonntag wurden laut österreichischem Innenministerium in dem Land 3335 Neuinfektionen registriert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die allgemeine Maskenpflicht für Innenräume ist in Österreich Mitte April aufgehoben worden. FFP2-Masken müssen nur noch in Kundenbereichen des lebensnotwendigen Handels, in Behörden, öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Krankenhäusern und Pflegeheimen getragen werden.

RND/jaf/dpa

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.