Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Alle Abflüge gestrichen

Streik am Flughafen Brüssel: 70.000 Menschen gestrandet

Ein Blick auf die Info-Tafel am Flughafen in Brüssel: Fast alle Flüge fallen aus.

Brüssel. Vom größten belgischen Flughafen in Brüssel können an diesem Montag wegen eines Streiks keine Passagierflüge starten. Wie das Unternehmen Brussels Airport am Sonntagabend mitteilte, hat ein Großteil des Sicherheitspersonals angekündigt, sich an einem nationalen Protesttag von Gewerkschaften zu beteiligen. Infolgedessen könnten lediglich landende Flüge und Frachtflüge abgefertigt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Da der Streik erst am Sonntagabend öffentlich wurde, haben Zehntausende Passagierinnen und Passagiere die Ankündigung nicht mitbekommen. Wie der belgische Sender „RTL Info“ berichtet, versammelten sich am Montagmorgen 70.000 Menschen am Flughafen. Einige hatten demnach vom Streik gehört, wollten ihr Glück aber dennoch versuchen. Andere wiederum hatten schlicht noch nichts davon gehört und erlebten am Flughafen eine Enttäuschung.

Streik gegen Inflation legt Flughafen in Brüssel lahm

In Brüssel haben Zehntausende Menschen gegen steigende Lebenshaltungskosten protestiert. Die Streiks trafen auch den Flughafen der belgischen Hauptstadt.

Streik am Flughafen Brüssel: Alle Abflüge gestrichen

Die Sprecherin des Flughafens appellierte bei RTL Info an Fluggäste, sich nicht auf den Weg zum Flughafen zu machen. „Es ist besser, Kontakt mit der Fluggesellschaft aufzunehmen, um entweder eine Erstattung zu bekommen oder den Flug umzubuchen“, wird sie zitiert. Einige Airlines, darunter Lufthansa, haben ihre Flüge Richtung Brüssel umgebucht und fliegen nun Oostende, Antwerpen und Liège an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Protesttag an diesem Montag wollen Gewerkschaften eine Änderung des belgischen Lohngesetzes fordern, das aus ihrer Sicht keinen ausreichenden Lohnanpassungen ermöglicht. Hintergrund ist der derzeitige Anstieg der Lebenshaltungskosten.

Streiks auch in Norwegen

Brüssel ist indes nicht der einzige Flughafen in Europa, an dem es am Montag zum Streik kommt. In Norwegen streiken bereits seit einigen Tag Luftfahrttechniker. Am Montag wurden aber zunächst nur wenige Flüge, etwa nach Nizza und London, abgesagt, es kommt aber zu Verspätungen und längeren Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen.

RND/msk/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.