Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 3° heiter
Thema Austria Wien
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Austria Wien

Anzeige

Alle Artikel zu Austria Wien

Gegen wen spielt mein Verein? Alle Augen sind am Donnerstagabend auf die Gruppenauslosung des Sparkasse & VGH-Cups in der Soccer Arena Göttingen gerichtet. Dann werden 16 regionale Teams den überregionalen Teams, unter ihnen auch internationale Vertreter, zugelost. Beginn ist um 19 Uhr.

15.11.2017

Der nächste internationale Teilnehmer am Sparkasse & VGH-Cup, dem Göttinger Hallenturnier für A-Juniorenmannschaften, steht fest: Vom 4. bis 7. Januar wird neben dem FC Fulham, Austria Wien und Pokalverteidiger Manchester United auch der FC Kopenhagen in der Lokhalle Göttingen spielen.

12.11.2017

Der dreifache Seriensieg bleibt unvergessen: Austria Wien, von 2014 bis 2016 Gewinner des Sparkasse & VGH-Cups, tritt auch vom 4. bis 7. Januar in er Lokhalle an. Die Wiender haben für die 29. Auflage des internationalen A-Juniorenturniers ihre Zusage gegeben.

05.11.2017

Peter Stöger kann sich vorstellen, ewig für den 1. FC Köln auf der Trainerbank zu sitzen. „Grundsätzlich sage ich: Warum nicht? Ich fühle mich sicher und gut aufgehoben. Aber die richtig großen sportlichen Krisen haben wir ehrlicherweise auch noch nicht gehabt“, sagte er im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

25.02.2017

Vier Tage Hallen-Fußball auf höchstem Niveau bietet der internationale Sparkasse&VGH-Cup in der Lokhalle. Von Donnerstag bis Sonntag spielen 28 A-Junioren-Teams um eine neuen Cup, nachdem sich Austria Wien 2016 den Pokal zum dritten Mal in Folge sichern konnte.

04.01.2017

Paul Scharner galt immer als Fußballrebell. In einem erstaunlich offenen Interview rechnet er jetzt mit einer gesamten Branche ab: „Fußballprofis sind charakterlich verdorben!“

10.12.2015

Viele Hannover-96-Fans wünschen sich, dass Michael Frontzeck die "Roten" auch in der kommenden Saison trainiert. Clubchef Martin Kind hatte bis vor Kurzem aber wohl noch einen weiteren Kandidaten auf der Liste: er verhandelte auch mit Thorsten Fink. Doch der ehemalige HSV-Trainer hat sich gegen 96 entschieden.

28.05.2015

Das war ein kurzes Engagement von Robert Almer bei Hannover 96. Der 31-jährige Torwart verlässt die „Roten“ und spielt in der neuen Saison für den österreichischen Erstligisten Austria Wien. Er soll beim aktuellen Tabellensiebten der dortigen Bundesliga einen Stammplatz erhalten.

Carsten Schmidt 30.04.2015
Fußball aus aller Welt

Verhandlungen mit Austria Wien - Neuer Job für Mirko Slomka?

Vor wenigen Tagen galt er noch als möglicher Anwärter auf die Nachfolger von Tayfun Korkut - nun hat Mirko Slomka offenbar ein neues Ziel: Der ehemalige Trainer von Hannover 96 soll laut Medienberichten einen Wechsel nach Österreich erwägen. Demnach verhandelt Slomka bereits mit Austria Wien.

28.04.2015
Regional

Sparkasse & VGH-Cup - Austria Wien verteidigt Pokal

Im Zeichen einer Premiere und eines lange nicht mehr da gewesenen Phänomens stand am Sonntag der Finaltag des 26. Sparkasse & VGH-Cups vor 3000 Zuschauern in der erneut ausverkauften Lokhalle: Zum ersten Mal in der Geschichte des internationalen Hallenfußballturniers für A-Juniorenteams bestritten zwei internationale Vertreter das Finale, und zum ersten Mal seit dem SC Freiburg 2002 gelang es mit Austria Wien einem Team, den Pokal zu verteidigen. Die Wiener setzten sich in einem dramatischen Finale im Neunmeterschießen mit 6:5 (2:2) gegen den FC Kopenhagen durch.

11.01.2015

Mit dem Auftritt beim Sparkasse & VGH-Cup hat Austria Wien im Vorjahr einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nicht nur die Zuschauer in der Lokhalle ließen sich von den spektakulären Dribbeleinlagen und vielen Toren des elfmaligen Teilnehmers verzaubern, auch Lutz Renneberg wurde von den Österreichern glücklich gemacht.

05.01.2015

Taha Önder, Stürmer der A-Junioren des Fußball-Landesligisten Sparta, hatte sich für seinen runden Geburtstag am vergangenen Sonnabend einiges vorgenommen. An dem Tag stand das Duell gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, BVG Wolfenbüttel, an, und Önder wollte „unbedingt gewinnen und Tore machen“. Beides hat geklappt: Beim Stand von 1:1 schoss der Angreifer beide Treffer zum 3:1-Endstand.

27.11.2013
1 2 3 4
Anzeige