Die Noten vom 96-Spiel gegen Jahn Regensburg

Ron-Robert Zieler – Note 2: Diesmal pretty in pink im Neontrikot mit passenden Stutzen. Da ist Owusu im Eins-gegen-Eins geblendet – zwei Glanztaten vom Weltmeister. Nach der zweiten per Fuß ernennt ihn der Moderator zu „King Ron“. Verschätzt sich einmal bei einem Freistoß mit dem Rauskommen, bügelt es aber selbst aus.
01 / 16

Ron-Robert Zieler – Note 2: Diesmal pretty in pink im Neontrikot mit passenden Stutzen. Da ist Owusu im Eins-gegen-Eins geblendet – zwei Glanztaten vom Weltmeister. Nach der zweiten per Fuß ernennt ihn der Moderator zu „King Ron“. Verschätzt sich einmal bei einem Freistoß mit dem Rauskommen, bügelt es aber selbst aus.

Sei Muyora – Note 3: Frühe gelbe Karte, total unnötig wegen Zeitspiels. Läuft viel, aber nach vorne nicht ganz so zielstrebig wie sein linker Gegenpart Köhn. Hinten dafür besser als in Paderborn, drängt Owusu einmal entscheidend ab.
02 / 16

Sei Muyora – Note 3: Frühe gelbe Karte, total unnötig wegen Zeitspiels. Läuft viel, aber nach vorne nicht ganz so zielstrebig wie sein linker Gegenpart Köhn. Hinten dafür besser als in Paderborn, drängt Owusu einmal entscheidend ab.

Julian Börner – Note 3: Gerade so fit geworden für die Startelf. Ordentliche Vertikalpässe im Aufbauspiel, versucht’s aus der Distanz – auch nicht schlecht.
03 / 16

Julian Börner – Note 3: Gerade so fit geworden für die Startelf. Ordentliche Vertikalpässe im Aufbauspiel, versucht’s aus der Distanz – auch nicht schlecht.

Luka Krajnc – Note 3: Einziger Innenverteidiger, der laut Leitl zu „100 Prozent“ fit ist. Aber leider in den Zweikämpfen nicht hunderprozentig auf der Höhe. Rettet aber in höchster Not mit einer Grätsche vor Guwara.
04 / 16

Luka Krajnc – Note 3: Einziger Innenverteidiger, der laut Leitl zu „100 Prozent“ fit ist. Aber leider in den Zweikämpfen nicht hunderprozentig auf der Höhe. Rettet aber in höchster Not mit einer Grätsche vor Guwara.

Weiterlesen nach der Anzeige
Derrick Köhn – Note 2: Schnell und wuselig, dazu starke Ecken und eine feine Schusstechnik. Hat nach einem Besuschkow-Ball eine gute Distanzchance. An allem Gefährlichem von 96 irgendwie beteiligt – natürlich auch am 1:0, als er den Ball auf Foti flankt.
05 / 16

Derrick Köhn – Note 2: Schnell und wuselig, dazu starke Ecken und eine feine Schusstechnik. Hat nach einem Besuschkow-Ball eine gute Distanzchance. An allem Gefährlichem von 96 irgendwie beteiligt – natürlich auch am 1:0, als er den Ball auf Foti flankt.

Fabian Kunze – Note 2: Wichtiger und umsichtiger Absicherer, wenn die Außenverteidiger offensiv gehen. Schont sich nicht, tut auch dem Gegner weh.
06 / 16

Fabian Kunze – Note 2: Wichtiger und umsichtiger Absicherer, wenn die Außenverteidiger offensiv gehen. Schont sich nicht, tut auch dem Gegner weh.

Max Besuchskow – Note 5: Erst bleibt nur das Wortduell mit Gimber hängen. Wenn er sich traut, kommen die Bälle in die Spitze gut. Versteckt sich aber zu oft.
07 / 16

Max Besuchskow – Note 5: Erst bleibt nur das Wortduell mit Gimber hängen. Wenn er sich traut, kommen die Bälle in die Spitze gut. Versteckt sich aber zu oft.

Louis Schaub – Note 5: Hinten eine engagierte Grätsche. Macht’s vorne okay aus der Drehung, aber den Querpass hätte er besser für den heransprintenden Muroya durchgelassen. Das fasst seinen Tag zusammen: bemüht, aber wirkungslos.
08 / 16

Louis Schaub – Note 5: Hinten eine engagierte Grätsche. Macht’s vorne okay aus der Drehung, aber den Querpass hätte er besser für den heransprintenden Muroya durchgelassen. Das fasst seinen Tag zusammen: bemüht, aber wirkungslos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Maximilian Beier – Note 4: Beier engagiert sich auch defensiv und stoppt einen Regensburger Konter. Ist involviert, aber nicht entscheidend fürs gute offensive Passspiel. Hat Chancen, aber dabei keine Durchschlagskraft.
09 / 16

Maximilian Beier – Note 4: Beier engagiert sich auch defensiv und stoppt einen Regensburger Konter. Ist involviert, aber nicht entscheidend fürs gute offensive Passspiel. Hat Chancen, aber dabei keine Durchschlagskraft.

Cedric Teuchert – Note 4: Den Querpass für Beier spielt er mit Übersicht, wird aber nach ordentlichem Start schwächer. Kann sich auch beim Konterlauf leider nicht durchsetzen. Raus in der 67.
10 / 16

Cedric Teuchert – Note 4: Den Querpass für Beier spielt er mit Übersicht, wird aber nach ordentlichem Start schwächer. Kann sich auch beim Konterlauf leider nicht durchsetzen. Raus in der 67.

 
Anzeige

Update

Podcast