Hallenhockey-Oberliga

HC Göttingen triumphiert über HC Delmenhorst mit 14:1

Hallenhockey-Oberliga Niedersachsen der Damen: Der HC Göttingen schlägt den HC Delmenhorst mit 14:1.

Hallenhockey-Oberliga Niedersachsen der Damen: Der HC Göttingen schlägt den HC Delmenhorst mit 14:1.

Göttingen. Der HC Göttingen verabschiedet sich in der Hallenhocky-Oberliga als Tabellenzweiter in die Weihnachtspause: Am fünften Spieltag gelang den Göttingerinnen ein sicherer Sieg gegen den HC Delmenhorst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei mussten sich die HCGerinnen in den Anfangsminuten zunächst an den besonders tiefen Spielaufbau der Gegnerinnen gewöhnen. Später wurden eine hohe Konzentration und ein sicheres Passspiel belohnt, als die Göttingerinnen durch einige Ecken die ersten Tore erzielten.

Nach der ersten Hälfte (4:1) hatte die HCG-Mannschaft vor, sich noch weiter zu steigern. Und das gelang: Gnadenlose Effizienz und ein unbändiger Torhunger bescherten dem HCG im letzten Viertel sieben Tore – Göttingen gewann mit 14:1. Besonders die Stürmerin Hanna Cobano stach erneut heraus und markierte allein sieben Tore.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Herren des HCG mussten unterdessen im Heimspiel eine Niederlage hinnehmen. Sie unterlagen dem Club an der Alster mit 3:9.

Von war / r

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken