BBS-Hallenfußballturnier 2018

KGS Gieboldehausen nicht zu schlagen

So sehen Sieger aus: Die Kicker der KGS Gieboldehausen.

So sehen Sieger aus: Die Kicker der KGS Gieboldehausen.

Eichsfeld. Technisch und läuferisch überlegen dominierte das Jungen-Team der KGS Gieboldehausen seine Partien beim BBS-Hallenfußballturnier. Am Ende standen fünf Siege zu Buche. Das Tor hütete wieder souverän Devin Zwingmann, der nur einen Treffer zuließ.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen die Duderstädter St.-Ursula-Schule und Astrid-Lindgren-Schule gewannen die Fußballer der Jahrgänge 2002 und jünger 5:0. Die Pestalozzi-Schüler aus Duderstadt mussten sich mit 0:7 geschlagen geben. Die Regelschule Berlingerode verlor mit 0:4. Im letzen Spiel verlor dann auch noch das Eichsfeldgymnasium mit 1:2 gegen das Team von Lehrer Hubert Dornieden und Betreuer Luis Riedel.

Linus Jünemann Torschützenkönig

In der sehr ausgeglichen spielenden Mannschaft wirkten mit: Torschützenkönig Linus Jünemann, Luca Rusalo, Erik Nordman, Louis Iben und Jonas Heinemann. Die Platzierungen: 1. KGS Gieboldehausen, 2. Regelschule Berlingerode, 3. Eichsfeldgymnasium Duderstadt, 4. St.-Ursula-Schule Duderstadt, 5. Astrid-Lindgrenschule-Duderstadt, 6. Pestalozzi-Schule Duderstadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Fuhrmann

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken