Radball

RV Möwe Göttingen verpasst Aufstiegsplatz

Simon Stephan (vorne) und Leif Seifert verbesserten sich vorerst auf Rang sechs.

Simon Stephan (vorne) und Leif Seifert verbesserten sich vorerst auf Rang sechs.

Eichsfeld. In der Radball-Verbandsliga hat der RV Möwe Göttingen (Markus Kellner/Josef Ripping) als Tabellendritter einen der beiden Aufstiegsränge in die Oberliga verpasst. Das U17-Tandem des RV Möve Bilshausen (Leif Seifert/Simon Sommer) verbesserte sich auf Rang sechs. Da beide Mannschaften beim letzten Nachholspieltag spielfrei sind, könnte es für beide Teams in der Endabrechnung sogar noch einen oder zwei Ränge nach unten gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Beim Spieltag in Aschendorf starteten die Kreisstädter mit einem 8:3-Sieg gegen RVT Aschendorf I in das Turnier. Dagegen unterlagen anschließend die Göttinger im wichtigen Match dem Tabellenzweiten RV Halle mit 1:4. Gegen den RVT Aschendorf III kamen die Möwen nicht über ein 2:2 hinaus. Ähnlich erging es dem Bilshäuser U17-Duo. Dem 3:3 gegen Aschendorf III folgte ein 6:1-Erfolg über Aschendorf I und eine 0:4-Niederlage gegen RV Halle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Berthold Kopp

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.