Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Titelentscheidung

Radball: Stahlross Obernfeld III ist Oberliga-Meister

Sven Fütterer (l.) und Jan Heinrichs (r.), hier auf einem Archivbild gegen Bilshausen, sind Oberliga-Meister.

Sven Fütterer (l.) und Jan Heinrichs (r.), hier auf einem Archivbild gegen Bilshausen, sind Oberliga-Meister.

Eichsfeld. Die dritte Vertretung des RV Stahlross Obernfeld mit Jan Heinrichs und Sven Fütterer hat sich beim Saisonfinale der Radball-Oberliga Niedersachsen in Hannover den Meistertitel gesichert. Da bei der Radball-Elite in Niedersachsen keine separate Landesmeisterschaft ausgespielt wird, bekamen die Stahlrösser auch gleichzeitig die Goldmedaille des Landesmeisters umgehängt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Silbermedaille ging an den RV Möve Bilshausen II mit Leon Schreier und Linus Heinemann vor dem Bronzegewinner RSVL Gifhorn. Bilshausen I mit Thies Heinemann und Lukas Stephan beenden die Saison auf Tabellenplatz fünf. Die ditte Bilshäuser Mannschaft mit Fabian Hübenthal und Felix Stephan konnte in der Landeshauptstadt nicht antreten und steigt aus der Oberliga ab.

Das finale Turnier startete mit dem Spitzenspiel des Liga-Zweiten Bilshausen II gegen den Tabellenführer Obernfeld III. Deutlich mit 6:2 gewannen die Möven das Eichsfeld-Derby, und plötzlich war der Obernfelder Vorsprung auf zwei Zähler geschmolzen. Doch mit den Siegen über RCT Hannover II (9:0) und Gifhorn (5:1) fand der Meister schnell wieder in die Spur zurück. Da änderte auch die zweite Niederlage des Tages (1:5) gegen das starke Gastgeber-Duo Hannover I (Platz vier) nichts mehr an der Rangfolge.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bilshausen II kam nach dem Derbysieg über ein 1-1-Remis gegen Hannover I nicht hinaus. Gegen Gifhorn unterlag der Vizemeister sogar mit 2:9. Dafür gelang ein 8:1-Erfolg über Hannover II. Bilshausen I spielte wacker mit, konnte aber bei nur noch drei ausstehenden Spielen nicht mehr in den Spitzenkampf eingreifen. Der 5:7-Niederlage gegen Hannover I folgte ein 3:3-Remis gegen Gifhorn und ein 5:2-Erfolg gegen Hannover II.

Obernfeld III und Bilshausen II qualifizierten sich für die Aufstiegsrunden zur 2. Radball-Bundesliga. Die Vorrunde hierzu findet am 18. Juni statt. Die besten Teams der Vorrunde qualifizieren sich für das Aufstiegsfinale am 9. Juli.

Von Berthold Kopp

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.