Straßensperrungen

Radsportler zeigen am Wochenende in Rosdorf beim Einzelzeitfahren ihr Können

Einzelzeitfahrer zeigen am Sonnabend und Sonntag rund um Rosdorf ihr Können.

Einzelzeitfahrer zeigen am Sonnabend und Sonntag rund um Rosdorf ihr Können.

Rosdorf. Ganz im Zeichen des Radsports steht am Wochenende Rosdorf: Bei der 18. Auflage des Zeitfahrcups (ZFC) von Tuspo Weende und der Agentur personal sports steht am Sonnabend ab 13 Uhr ein Prolog auf der Agenda und am Sonntag um 10 Uhr ein Zeitfahren. Dafür werden im Bereich Rosdorf auch Straßen gesperrt – mit Verkehrsbehinderungen ist also zu rechnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der „Sehenswert-Oelle-Prolog“ am Sonnabend um 13 Uhr führt über 4,6 Kilometer vom Start am Ortsausgang Rosdorf nach Settmarshausen. Das „Cararo&Rewe/Rosdorf-Flachzeitfahren“ am Sonntag um 10 Uhr startet in Rosdorf an der Ecke Bahnhofstraße/Am Flüthedamm und kann über eine 10 Kilometer lange „Kurzstrecke“ oder eine 20 Kilometer lange „Normalstrecke“ bewältigt werden. Die Routen führen jeweils bis zum Ortseingang Obernjesa und zurück, wobei über die 20 Kilometer zwei Runden gefahren werden. Über die „Normalstrecke“ werden auch die Deutschen Feuerwehrmeisterschaften ausgetragen.

Lesen Sie auch

Der „DasBackhaus-Zeitfahrcup“, wie er offiziell heißt, hat sich schrittweise von einer offenen Vereinsmeisterschaft zu einer Zeitfahrserie mit überregionaler Beteiligung entwickelt. Die südniedersächsischen Starter können Punkte für die Ausdauerserie Gö-Challenge sammeln. „Mich begeistert es immer wieder aufs Neue, all’ den begeisterten Sportlerinnen und Sportlern eine möglichst ideale Radportbühne zu bescheren“, sagt Michael Just von der Agentur personal sports, die den Cup unter Federführung des Inhabers Frieder Uflacker organisiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit 2020 werden Prolog und Flachzeitfahren an einem Wochenende ausgetragen – zuvor läutete der Prolog im April die Tour d’Energie ein, während das Flachzeitfahren separat im Juni angesiedelt war. Spätestens seit dem vergangenen Jahr (2020 musste auf den Herbstanfang ausgewichen werden) lautet das Motto: „Im Juni ist Zeitfahrcup-Zeit.“

Vollsperrung am Sonntag, Umleitung wird eingerichtet

Verkehrseinschränkungen gibt es am Sonnabend zwischen 13 und circa 14.30 Uhr zwischen Rosdorf, Olenhuser Landstraße, und Settmarshausen, wo das Ziel des Prologs ist. Settmarshäuser werden gebeten, im Zielbereich keine Fahrzeuge zu parken. Am Sonntag gibt es zwischen 9 und circa 13.30 Uhr eine Vollsperrung mit Umleitungsstrecken zwischen Rosdorf, Flüthedamm (ab Höhe Raiffeisenstraße), über den Wartbergkreisel und die K29 bis zum Ortseingang Obernjesa. Umleitungsstrecken für den Sonntag sind ab Obernjesa und Niedernjesa in Richtung Rosdorf sowie von Mengershausen (ab dem Autobahn-Kreisel) ebenfalls in Richtung Rosdorf eingerichtet.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue GT/ET-App herunter:

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.