Dressur und Springreiten

Reitsport: Das sind die südniedersächsischen Regionsmeister 2022

Annika Weise und Lux vom RV Hof Bettenrode wurden in der Leistungsklasse 2-3 der Dressur Zweite.

Annika Weise und Lux vom RV Hof Bettenrode wurden in der Leistungsklasse 2-3 der Dressur Zweite.

Nesselröden. Die Regionsmeister im Reiten stehen fest: Bei den Turnieren in Nesselröden wurden sowohl die neuen Titelträger in der Dressur als auch im Springreiten ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tolle Meisterschaftsturniere hatten wir in diesem Jahr“, resümierte Antje Koch, Vorsitzende des Pferdesportverbands Südniedersachsen. Ihr Dank galt dem Veranstalter, dem Reitverein St. Georg Nesselröden, der beide Regionsmeisterschaften 2022 ausgerichtet hatte.

Weil der große Reitplatz mit Abreiteplatz optimale Bedingungen für einen Parcours und ein großes Dressurviereck biete, seien die Prüfungen von den Reiter und Reiterinnen sehr gut angenommen worden, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes.

Jeweils zwei Prüfungen mussten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen absolvieren, um für die Wertung berücksichtigt zu werden. Die Anforderungen richteten sich in den Dressur- und Springprüfungen von Klasse E bis M.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Regionsmeister 2022 sind: Dressur: Leistungsklasse 2-3: 1. Franca Hartwig mit Redgold (RFV Seesen u.U.), 2. Annika Weise mit Lux (RV Hof Bettenrode), 3. Inka Rossek mit Fionn McLaren (RV Hardenberg). – Leistungsklasse 4: 1. Anja Mecke mit Quite Fanstastic (Duderstädter Rcl. 78), 2. Meta Thielen mit Finest Falco (RV Holzerode), 3. Aurelia-Sophie Weinann mit First Nymphenburg (RFV Moringen). – Leistungsklasse 5: 1. Dshamila Meola mit Alle Welt de Broeken (RV St. Georg Nesselröden), 2. Kathrin Hainke mit Coccolina (PSV Geismar), 3. Helena Heinemann mit Harry Potter (PSV Geismar). – Leistungsklasse 6: 1. Lina Helmker mit Solero (RFV Einbeck), 2. Nicole Bernhardt mit First Romance (RV Bovenden), 3. Victoria Weißkittel mit Corlanda (RFV Moringen).

Springen: Leistungsklasse 2-3: 1. Kevin Rudolph mit Vip B (RFV Bad Gandersheim), 2. Aurelia-Sophie Weimann mit All you Need F (RFV Moringen), 3. Nele Hellmold mit Luciano (Duderstädter Rcl. 78). – Leistungsklasse 4: 1. Lucie Gnass mit Etienette (RFV Hattorf), 2. Lisa Diederich mit Eridian's for life (PSV Wollbrandshausen), 3. Kalila Wilhelm mit Chayenne Blue (RFV Seesen). – Leistungsklasse 5: 1. Anna-Lena Töpperwien mit Ramon (RG Kreiensen-Rittierode), 2. Helena Luise Pokorny mit Princess (RV Hardenberg), 3. Charlotte Trinczek mit Lonjana (Pferdesport Thüdinghausen). – Leistungsklasse 6: 1. Lina Helmker mit Solero (RFV Einbeck), 2. Nicole Bernhardt mit First Romance (RV Bovenden), 3. Victoria Weißkittel mit Corlanda (RFV Moringen).

Beim Vielseitigkeitsturnier in Holzerode wurden bereits Anfang Mai die Regionsmeisterschaft der Junioren ausgetragen. Die Meisterschaft gewann Isabelle-Elena Ehbrecht mit Spirit vom Ländlichen RV Duderstadt. Silber ging an Sophie Binding mit Cookies Cream von der RG Kastanienhof Schnedinghausen.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue GT/ET-App herunter:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken