Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tischtennis-Bezirksoberliga

SG Rhume II bleibt Tabellenletzter

Die SG Rhume II bleibt trotz eines Unentschiedens Schlusslicht.

Die SG Rhume II bleibt trotz eines Unentschiedens Schlusslicht.

Eichsfeld. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren ist die SG Rhume II über ein 8:8-Unentschieden gegen den MTV Westerhof nicht hinausgekommen. Der TSV SeuLa II unterlag beim SCW Göttingen glatt mit 2:9.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spannender geht es nicht: Im Kellerduell in der Rhumspringer Sporthalle gingen acht der insgesamt 16 Begegnungen zwischen Rhume II und Westerhof in den Entscheidungssatz. In diesen engen Spielen gingen die Gastgeber fünfmal als Sieger von der Platte.

Lesen Sie auch

Die Gäste aus der Einheitsgemeinde Kalefeld verdienten sich die Punkteteilung mit dem besseren Satzverhältnis. Auf Rhumer Seite stach besonders das obere Paarkreuz mit Thomas Ruhnke und Frederic Müller heraus, das mit jeweils zwei Spielgewinnen in den Einzelbegegnungen ungeschlagen blieb.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach dem 1:2-Rückstand aus den Eingangsdoppeln verteidigten die Rhumer in den beiden Einzelserien bis zum 7:6 immer eine knappe Führung, ehe die Westerhöfer in den letzten beiden Einzeln das Match drehten. Im Abschlussdoppel sicherten dann Holger Diedrich und Reinhardt mit einem Fünfsatzsieg das Remis.

Trotz des Punktgewinnes bleiben die Rhumer auf dem letzten Tabellenplatz. – Punkte SG Rhume II: Doppel: Müller/Pascal Hose (1), Diedrich/Reinhardt (1). Einzel: Ruhnke (2), Müller (2), Reinhardt (1), Diedrich (1).

Für die Spielgemeinschaft TSV SeuLa II blieb die Reise nach Weende fruchtlos. Im Duell der Nachbarn im Tabellenmittelfeld gewannen die SeuLa-Akteure gegen den Ligavierten SCW Göttingen ganze neun Sätze. Im Doppel waren auf SeuLa-Seite Michael Herz mit Fabian Müller erfolgreich. Den einzigen Einzelpunkt erkämpfte Herz im oberen Paarkreuz.

Im Spiel der an eins gesetzten Spitzenspieler verpasste Herz mit einer Fünf-Satz-Niederlage nur knapp den dritten SeuLa-Punkt. Vor dem letzten Pflichtspiel bleibt SeuLa II in der Tabelle auf dem fünften Rang.

Von Berthold Kopp

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.