Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Basketball-Bundesliga

Sperre für Roel Moors: Headcoach fehlt beim Spiel in München

Roel Moors wir nicht in München dabei sein, Co-Trainer Olivier Foucart wird als Headcoach an der Seitenlinie stehen.

Roel Moors wir nicht in München dabei sein, Co-Trainer Olivier Foucart wird als Headcoach an der Seitenlinie stehen.

Göttingen.Der emotionale Ausbruch vom Headcoach der BG Göttingen, Roel Moors, nach der Partie gegen die JobStairs Gießen 46ers am vergangenen Sonntag hat Folgen: Aufgrund des Vermerks der Schiedsrichter im Spielberichtsbogen hat der Spielleiter der Basketball Bundesliga, Dirk Horstmann (Kamen), den 43-jährigen Belgier mit einem Spiel Sperre und einer Geldstrafe belegt. Die BG verzichtet auf eine Berufung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Somit wird Moors das Team am Sonntag beim letzten Hauptrundenspiel beim FC Bayern München nicht an der Seitenlinie betreuen – für ihn übernimmt BG-Assistenztrainer Olivier Foucart. „Ich habe in einer emotionalen Situation überreagiert – dafür entschuldige ich mich bei den Betroffenen“, sagt Moors. „Kritik zu äußern, um auf Missstände aufmerksam zu machen, ist zulässig. Allerdings muss dies auf respektvolle Art und Weise passieren.“ Moors wird die längste Auswärtsfahrt, die die Veilchen am Sonnabend antreten werden, nicht mitmachen. In München hätte er während des Spiels keinen Zugang zur Halle. 

Mehr aus Lokalsport

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.