Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tischtennis

TTC Hattorf sagt Neujahrs-Turnier ab

Der TTC Hattorf hat sein Traditionsturnier abgesagt.

Der TTC Hattorf hat sein Traditionsturnier abgesagt.

Göttingen. Viele Sportveranstaltungen haben feste Termine: Hallenfußball in der Lokhalle Anfang Januar, Tennis-Stadtmeisterschaften am Pfingstwochenende und der Altstadtlauf unmittelbar vor dem Start in die Sommerferien. Auch das große Tischtennisturnier des TTC Hattorf gehört dazu – immer zu Beginn eines Jahres können sich die Spieler wieder in Form bringen, bevor die Punktspielsaison fortgesetzt wird. Daraus wird 2021 nichts.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der TTC Vorstand hat lange gezögert, sich schließlich aber doch zur Absage des Neujahrs-Turniers im Hattorfer Dorfgemeinschaftshaus entschlossen. Letztendlich war auch eine Verschiebung der 45. Auflage schnell vom Tisch, da zum einen noch nicht absehbar ist, wann Veranstaltungen in diesem Rahmen wieder mit angemessenem Aufwand und ohne Risiken für die Aktiven aufgenommen werden können. Zum anderen ist unklar, wann ein günstiger Verschiebungstermin sein könnte – angesichts der noch offenen Frage, wann und in welcher Form der Punktspielbetrieb fortgesetzt werden wird und inwiefern dies dann mit der Frage der Hallenvergabe des Hattorfer DGHs vereinbart werden kann.

Um Planungssicherheit zu erhalten, hat der Vorstand beschlossen, das Turnier für das kommende Jahr auszusetzen, ein einmaliger Vorgang in der Geschichte des traditionsreichen Turniers. Damit findet die 45. Auflage im Jahr 2022 statt – in der Hoffnung, dass sich die Pandemie-Situation, über das kommende Jahr gesehen, Stück für Stück normalisieren wird.

Von Kathrin Lienig

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.