Rope Skipping

TV Roringen bei Euro-Show-Contest erfolgreich

Die Rope Skipper des TV Roringen überzeugten beim bei Euro-Show-Contest in Bratislava.

Die Rope Skipper des TV Roringen überzeugten beim bei Euro-Show-Contest in Bratislava.

Göttingen. Vorgabe war es, in vier Minuten die Kampfrichter mit Technik, Schwierigkeit, Synchronität, Ausdauer, Musikauswahl und nicht erwarteten Varianten des Rope Skipping zu überzeugen, erklärte Trainerin Astrid Reinhardt. Mit dem Thema Disney hätten sich die Roringer Springerinnen eine bunte Musikauswahl zusammen gestellt und im voll besetzten Theater von Bratislava fast fehlerfrei abgeliefert. Filme wie König der Löwen, Hanna Montana und Jump in lieferten die Showmusik – und die Bühne wurde kurzfristig zum Basketballfeld.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Trainerin zufrieden

„Leider schmälerten zwei Fehler im Double Dutch die bis dahin sehr gute, auf den Punkt genau gelieferte Show und gaben Abzug in der Technik, sodass am Ende des Abends ein guter Platz im Mittelfeld heraus sprang“, sagte Reinhardt. „Eine Vorstellung, mit der wir sehr zufrieden sind. Das wochenlange Training hat sich gelohnt.“

Beim folgenden Wheelcontest sicherte sich der TV Roringen mit Kira Hohendorf und Alicia Schulz den vierten Platz. Im Gegensatz zum Single Rope (Einzelseil) geht es im Wheel-Wettbewerb um Kreativität, Ausdruck, Schwierigkeit und den „Oh-Effekt“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Fuhrmann/r

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen