Menü
Anmelden
Wetter wolkig
4°/ -3° wolkig
Thema Würzburg

Würzburg

Anzeige

Alle Artikel zu Würzburg

Nicht nur, dass mit Timo Hübers und Linton Maina zwei wichtige Stammkräfte ausfallen, nun hat es bei Hannover 96 auch noch den Trainer erwischt. Am Vormittag des Spiels in Würzburg hat Kenan Kocak einen Hexenschuss erlitten. Er kann die Mannschaft bei den Kickers nicht coachen.

22.11.2020

Nach  zwei sieglosen Spielen in Folge will 96 bei den Würzburger Kickers (Sonntag, 13.30 Uhr) zurück in die Erfolgsspur - auch, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht zu verlieren. Wir wollten vorab von Ihnen wissen, mit welchem Personal 96 antreten sollte. Hier ist das Ergebnis.

22.11.2020

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Sommerneuzugang Patrick Twumasi bei den Würzburger Kickers (Sonntag, 13.30 Uhr) sein Startelfdebüt für Hannover 96 gibt. Trainer Kenan Kocak legte sich zwar noch nicht fest, deutete aber an, dass der 26-Jährige in die erste Elf rücken könnte.

21.11.2020

Ein Sieg in Würzburg ist für Hannover 96 Pflicht - ansonsten könnte man den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen verlieren. Trainer Kenan Kocak wäre bei einer weiteren Auswärtsniederlage zwar nicht in Gefahr, dennoch müsste er sich unangenehme Fragen stellen lassen, kommentiert Uwe von Holt. 

21.11.2020

Wenn Hannover 96 am Sonntag (13.30 Uhr) bei den Würzburger Kickers antritt, erwartet Profiboss Martin Kind nichts anderes als einen Sieg. "Allen Verantwortlichen bei uns ist klar, dass man nur über einen Sieg reden kann", macht er deutlich. Sein Trainer Kenan Kocak gab sich etwas zurückhaltender. 

21.11.2020

Wenn nicht in Würzburg, wo dann? Hannover 96 will am Sonntag (13.30 Uhr) endlich den ersten Auswärtssieg in dieser Saison in der 2. Bundesliga einfahren. Im DFB-Pokal hat das bei den Kickers bereits funktioniert. Wie würdet Sie die Roten für das Gastspiel in Franken aufstellen?

20.11.2020

Im DFB-Pokal hat es schon funktioniert, am Sonntag soll es nun auch endlich in der 2. Bundesliga klappen: ein Auswärtssieg für Hannover 96. Und wieder geht es zu den Würzburger Kickers. Auf der PK vor der Partie warnte Trainer Kenan Kocak allerdings davor, die Schwere der Aufgabe zu unterschätzen.

20.11.2020

Die Abteilung Attacke kehrt bei 96 pünktlich zum Auswärtsspiel in Würzburg auf den Platz zurück. Sowohl Marvin Ducksch als auch Hendrik Weydandt können wieder trainieren. Aber: Während Ducksch zu 100 Prozent da ist, ist "Henne vom Kopf her noch ein bisschen zögerlich", sagt Coach Kocak.

20.11.2020

Diverse Talente haben zuletzt im Training der 96-Profis mitgemischt. Besteht für Noah de Waal, Jan-Erik Eichhorn & Co. sogar die Chance, in den Kader fürs Spiel in Würzburg zu rücken? "Wir haben noch zwei Einheiten vor uns. Mal schauen, wie wir uns da festlegen", schließt Coach Kocak das nicht aus.

20.11.2020

Sie sind das sieglose Schlusslicht der 2. Bundesliga, haben mit Bernhard Trares bereits den dritten Trainer und kommen wie eine Wundertüte daher: die Würzburger Kickers, am Sonntag (13.30 Uhr) Gastgeber für Hannover 96.

19.11.2020

Selbstredend ist es nicht optimal, wenn ein Eckpfeiler wie Jaka Bijol vor dem Spiel in Würzburg wohl nur das Abschlusstraining von 96 mitmachen kann. Allerdings sollten der Slowene und die anderen Nationalspieler trotzdem in der Lage sein, eine gute Leistung abzurufen, meint SPORTBUZZER-Redakteur Tobias Manzke.

19.11.2020

Bei Weydandt und Ducksch sieht es gut aus, was einen Einsatz für 96 in Würzburg betrifft, Maina ist eher keine Option. Bleibt für das defensive Mittelfeld die Frage, ob Bijol nach der Belastung mit der slowenischen Nationalmannschaft spielen kann. Er kann wohl maximal das Abschlusstraining mitmachen.

19.11.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10