Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 5° Regenschauer
Thema Göttinger Sieben

Göttinger Sieben

Die Göttinger Sieben bezeichnet eine Gruppe von sieben Göttinger Professoren, die 1837 gegen die Aufhebung der 1833 eingeführten liberalen Verfassung im Königreich Hannover protestierten. Dies hatte zur Folge, dass die Professoren entlassen wurden. Drei von ihnen wurden zusätzlich des Landes verwiesen.

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Sieben

Vier mutmaßliche Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg liegen in der Erde rund um die Godehardstraße in Göttingen. Heute will der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Blindgänger entschärfen. Etwa 8300 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Was Sie zu Bombenentschärfung und Evakuierung jetzt wissen müssen.

30.01.2021

Auf Veränderungen im Fahrplan am letzten Januarwochenende, 30. und 31. Januar, müssen sich Fahrgäste in, von und nach Göttingen einstellen: Eine Bombenräumung wirbelt Busse und Bahnen durcheinander. Das Tageblatt gibt einen Überblick über die Planungen bei GöVB, VSN, Bahn, Metronom, Cantus und Nordwestbahn.

29.01.2021

Für die Bombenräumung am 30. Januar müssen in Göttingen 8500 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Für drei Evakuierungsabschnitte stehen drei Evakierungszentren und jeweils eigene Bus-Shuttles zur Verfügung. Hier gibt es den Überblick über die betroffenen Straßen und den Evakuierungsplan der Stadt.

29.01.2021

Die Citipost Göttingen unterstützt die Spendenaktion des Vereins Kunst zugunsten Göttinger Künstler mit einer eigenen Sondermarke. Sie kostet zehn Cent mehr als andere Briefmarken – der Aufpreis kommt direkt der Hilfsaktion zugute.

09.12.2020

Im dritten Teil der Kinderkrimi-Hörspielserie ermitteln die Jungdetektive „Die Göttinger Sieben“ auf einer Klassenfahrt in die Lüneburger Heide. „Das Zelt im Moor“ ist ab Montag, 30. November, in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen und Duderstadt erhältlich.

29.11.2020

Zwei Konzerte geben Die Feisten am Sonnabend, 24. Oktober, in der S-Arena. Dafür haben sie ihr Programm „Junggesellenabschied“ aktualisiert. Vorher sind sie aber mehrfach in Göttingen – für ein neues Album.

09.10.2020

700 Menschen haben am Mittwochabend in Hannover für die Auflösung des Flüchtlingscamps Moria demonstriert. Die Botschaft: Deutschland, und damit auch Niedersachsen, müsse den Schutzsuchenden schnell Hilfe leisten.

09.09.2020

Mit einer Kundgebung auf dem Göttinger Campus haben Studenten die Universität zum wiederholten Male aufgefordert, sich für das sogenannte „Kann-Semester“ während der Corona-Pandemie einzusetzen. Etwa 150 Studierende bedachten die Redebeiträge mit Applaus.

14.07.2020

Weit mehr als 200 Teilnehmer sind am Freitag um 17.20 Uhr am Platz der Göttinger Sieben in Göttingen zu einer Demonstration gestartet. Sie setzen sich für das Klima ein – und für einiges andere.

03.07.2020

Der frühere Landtagspräsident Jürgen Gansäuer spricht sich für die von Bund und Land geplante Sanierung der Marienburg aus – trotz Kritik an der Rolle der Welfen in der Vor-Hitler-Zeit. Zu diesem Schluss kommt Gansäuer in seinem Kurzgutachten, das er auf Wunsch der Grünen angefertigt hat.

03.07.2020

Die Kitas in Niedersachsen sollen möglichst am 22. Juni wieder alle Kinder aufnehmen, sagt Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). Doch wie genau soll das funktionieren? Sowohl Eltern als auch Betreiber sind skeptisch – sie kritisieren die Pläne der Landesregierung.

10.06.2020

50 Eltern und Kinder haben am Dienstagnachmittag für eine sofortige Öffnung der Kitas und Schulen demonstriert. Die Ankündigung des Kultusministeriums, ab dem 22. Juni zum Regelbetrieb zurückzukehren, stellt die Demonstranten nicht zufrieden.

09.06.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10