Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Azubify 8/2020

Steinmetz/in und Steinbildhauer/in

Fakten

Steinmetz/in und Steinbildhauer/in Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

© Kzenon - Fotolia.com

Als Steinmetz und Steinbildhauer der Fachrichtung „Steinmetzarbeiten“ bearbeitest Du Natur- und Kunststein wie Marmor, Granit, Schiefer und Terrazzo zu Boden- und Fassadenplatten sowie Treppen und Fensterumrahmungen. CNC-Maschinen helfen Dir beim Auftrennen und Spalten der Rohblöcke. Die Gestaltung von Grabmälern und die Restaurierung historischer Kunst- und Bauwerke liegt ebenfalls in Deinen kreativen Händen. In der Fachrichtung „Steinbildhauerarbeiten“ entwirfst Du Modelle aus Ton oder Gips und setzt sie maßstabgerecht in Skulpturen oder Denkmäler um. Schriften und Ornamente gravierst Du geschickt mit Spezialmaschinen, oder mit dem Bildhauer- und Schrifteisen, in den jeweiligen Stein ein.

   

Fakten

Mögliche Fachrichtungen:
• Steinmetzarbeiten
• Steinbildhauerarbeiten

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Vergütung (Bundesdurchschnitt):
1. Jahr: 470 - 480 Euro
2. Jahr: 570 - 580 Euro
3. Jahr: 650 - 700 Euro

Deine Lieblingsfächer:
• Mathematik
• Kunst
• Werken/Technik

Das musst Du mitbringen:
• Handwerkliches Geschick
• Auge-Hand-Koordination
• Technisches Verständnis
• Sinn für Ästhetik

Perspektiven nach der Ausbildung:
• Steinmetz- und Steinbildhauermeister/in
• Techniker/in Fachrichtung Steintechnik
• Studium (z. B. Architektur)

Das sollte Dich interessieren

- Kreativität & Gestaltung
- praktisches, handwerkliches Arbeiten