Menü
Anmelden
Wetter heiter
22°/ 0° heiter
Thema Abgasskandal

Abgasskandal

Anzeige

Alle Artikel zu Abgasskandal

Der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn will sich im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgasskandal äußern.

11.01.2017

Volkswagen steht im Abgasskandal vor einer weiteren Einigung mit US-Behörden. In Verhandlungen mit dem US-Justizministerium sieht ein Vergleichsentwurf Strafzahlungen in Höhe von rund 4,3 Milliarden Dollar vor, wie VW am Dienstag mitteilte.

10.01.2017

Im September hatte sich ein VW-Ingenieur im Abgasskandal in den USA schuldig bekannt. Nun knöpfen sich die Behörden dort einen weiteren Mitarbeiter vor: Das FBI nahm einen VW-Manager fest. Zugleich soll der Konzern kurz vor einem Vergleich mit der US-Justiz stehen.

09.01.2017

Diese Vorwürfe wiegen schwer: Hat das Kraftfahrtbundesamt in der Aufarbeitung des Abgasskandals mit den betroffenen Autobauern gemeinsame Sache gemacht?

11.11.2016

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch. Vorwurf: Marktmanipulation im Zusammenhang mit dem Abgasskandal.

06.11.2016

Audi gerät immer stärker unter Druck: Der Autobauer soll eine weitere Manipulations-Software zur Verschleierung von Abgaswerten verwendet haben – auch in Europa.

06.11.2016
Weltweit

Milliardenklage in den USA - Volkswagen ringt mit der Zukunft

Die erste Milliardenrechnung könnte Volkswagen heute ins Haus flattern. In den USA steht im Zuge des Abgasskandals die erste richterliche Entscheidung an. Es dürfte eine Formsache werden – aber längst noch nicht das Ende des Prozesses.

18.10.2016
Weltweit

Dicke Luft im Untersuchungsausschuss - EU fordert mehr Strenge im VW-Skandal

Nach dem Abgasskandal bei VW plant die EU-Kommission Vertragsverletzungsverfahren gegen Mitgliedsstaaten, die bei Verstößen gegen die Emissionsvorschriften nicht gegen die verantwortlichen Autobauer vorgegangen sind. Der Untersuchungsausschuss des Europaparlaments fühlt sich schlecht informiert.

13.09.2016

Der größte Rückruf der VW-Geschichte wird auf 460.000 weitere Fahrzeuge ausgedehnt. Damit rückt der Autobauer seinem Ziel näher, bis zum Jahresende die Umrüstung für alle Modelle zumindest gestartet zu haben. Neue Pläne soll Ex-Chef Martin Winterkorn haben.

14.08.2016
Weltweit

Umweltrechtliche Verstöße - Weitere Millionen-Strafe für Volkswagen

Knapp 160 Millionen Euro Strafe muss Volkswagen wegen des Abgasskandals im US-Bundesstaat Washington zahlen. Der Autobauer hat die Luftreinhaltegesetze verletzt. Auch aus anderen Staaten drohen VW Millionen-Klagen.

29.07.2016

Die Dieselkrise lässt Volkswagen nicht los. Im zweiten Quartal muss der Konzern wieder einen Milliardenbetrag für die Folgekosten des Abgasskandals zurücklegen. Für die Autoverkäufe stecken sich die Wolfsburger aber wieder höhere Ziele.

28.07.2016
Weltweit

Trotz Dieselskandal - VW verkauft wieder mehr Autos

Silberstreif am Horizont für VW: Trotz des Abgasskandals hat Volkswagen erstmals seit Monaten wieder ein kräftiges Plus bei den Autoverkäufen eingefahren. Die weltweiten Auslieferungen wuchsen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,7 Prozent auf 492.800 Autos. Auch für den gesamten Konzern gab es ein Absatz-Plus.

27.07.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9