Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 12° Regenschauer
Thema Abschiebung

Abschiebung

Anzeige

Alle Artikel zu Abschiebung

Wenn ein Asylsuchender in anderes EU-Land abgeschoben werden soll, hat er das Recht auf eine persönliche Anhörung. Das urteilte der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Der Betroffene soll persönlich darlegen können, ob der andere EU-Staat ihm tatsächlich Schutz bieten kann.

13:20 Uhr

Die Corona-Krise wirkt sich auch auf die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland aus. In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres hat sich die Zahl einem Zeitungsbericht zufolge mehr als halbiert. Das Bundesinnenministerium dringt jedoch darauf, wieder mehr abzuschieben.

14.07.2020

Qaissullah A. wird vorerst nicht nach Afghanistan abgeschoben. Das Verwaltungsgericht Hannover bezeichnete die humanitäre Situation in dem Land als „außergewöhnlich schlecht“ und gab der Klage des jungen Mannes statt. Einem 20-jährigen Flüchtling würde dort nach seiner Rückkehr die Verelendung drohen.

10.07.2020

Die Mehrheit der islamistischen Gefährder und Helfer hat keinen deutschen Pass. Viele von ihnen stellten in der Vergangenheit einen Antrag auf Asyl. Insgesamt jedoch geht die Zahl der islamistischen Gefährder zurück - das liegt an zunehmenden Abschiebungen und Verfolgungsdruck, aber nicht nur.

09.07.2020

Roman „Rosenwinkel“ von Luise Rist - Spaziergang durch Göttingen mit Lesung

Für einen Hör-Spaziergang durch ein Göttinger Stadtviertel hat Luise Rist aus ihrem Roman „Rosenwinkel“ Passagen zusammengestellt. Am Donnerstag war Premiere für das neuartige Format.

03.07.2020

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, das islamistische Gefährder unter bestimmten Umständen vor ihrer Abschiebung in einem gewöhnlichen Gefängnis untergebracht werden dürfen. Sie müssen jedoch von den dort inhaftierten Strafgefangenen getrennt werden. Ein tunesischer Islamist hatte gegen seine Unterbringung in einem Gefängnis geklagt.

02.07.2020

Gesundheitsminister Jens Spahn wollte Fehlentwicklungen bei der Intensivpflege beseitigen. Aber er schoss nach Ansicht der Sozialverbände und des Koalitionspartners SPD über das Ziel hinaus. Nun einigten sich Union und SPD auf eine Entschärfung des Gesetzentwurfs.

01.07.2020

250 Autos sind zum Autokonzert des Rappers Haftbefehl auf den Schützenplatz in Hannover gekommen. Eine Stunde lang gibt er Profanes über Kokain und Polizeigewalt von sich, dazu gibt es Süßigkeiten.

29.06.2020

Mit einem Urteil zur Einwanderungspolitik muss Donald Trump schon die zweite Niederlage vor dem Supreme Court in dieser Woche einstecken. Rund 700.000 junge Migranten sind vorerst vor der Abschiebung geschützt. Doch die Richter bemängelten nur einen formalen Fehler. Nun will Trump einen neuen Anlauf unternehmen.

19.06.2020

Faried A. soll eine 61-jährige Flüchtlingsbetreuerin aus Ahlem aus Habgier und mit besonderer Grausamkeit umgebracht haben. Der Verteidiger plädiert für nur drei Jahre Gefängnis – den Mord hätten drei andere Männer begangen.

03.06.2020

Er hatte in einem Song mit Gewalt und Vergewaltigung gedroht – dafür muss Rapper Kollegah den beiden Töchtern der Familie Geiss jeweils 50.000 Euro zahlen. Das Landgericht Mannheim stellte eine schwerwiegende Verletzung des Persönlichkeitsrechts von Davina und Shania Geiss fest.

29.05.2020

Unbekannte haben gefälschte Emails im Namen der Göttinger Grünen verschickt. Zu einer Demo, die es gar nicht geben sollte, kamen etwa 30 Teilnehmer.

26.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10