Menü
Anmelden
Wetter heiter
19°/ -1° heiter
Thema Abschiebung
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Abschiebung

Anzeige

Alle Artikel zu Abschiebung

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus legt weite Teile des öffentlichen Lebens in Deutschland lahm. Was bedeutet das für Flüchtlinge, die in Deutschland leben? Die Initiative Pro Asyl fordert, Massenunterkünfte zu schließen und Abschiebungen auszusetzen.

22.03.2020

Ein Häftling der JVA Lübeck, der im Juni 2019 eine Anstaltspsychologin als Geisel genommen hat, ist am Mittwoch zu weiteren neun Jahren Haft verurteilt worden. Der 37-Jährige hatte die Frau mit einem Messer bedroht, um eine Abschiebung in sein Heimatland Rumänien zu erzwingen.

18.03.2020

Im September wurde der Anwalt Yilmaz S. in der Türkei verhaftet. Er war für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge tätig und hatte Akten über türkische Asylbewerber dabei. Die können nach einer Sondersitzung des Bundestags-Innenausschusses vorerst aufatmen.

27.11.2019

Es müssen schreckliche Stunden für eine Psychologin in der JVA Lübeck sein. Ein Häftling bringt sie in seine Gewalt, bedroht sie über Stunden mit einem Messer. Die Polizei beendet die Geiselnahme. Jetzt steht der Mann vor Gericht.

10.03.2020

Um Abschiebungen von Flüchtlingen effizienter durchführen zu können, wird auch in Niedersachsen eine alte Idee neu diskutiert: Bis kurz vor dem Rückführungsflug soll bei den Fluggesellschaften kein Name angegeben werden. Der Vorteil: Scheitert die Abschiebung eines Flüchtlings, kann ein anderer genommen werden. Befürworter erhoffen sich davon mehr Abschiebungen.

09.03.2020

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat nach nur einem Monat ihre Ermittlungen zum Tod eines Flüchtlings eingestellt, der im Februar vor der Autobahnpolizei in Garbsen geflohen war. Der 26-Jährige rannte direkt auf die A2 und wurde überrollt. Laut Strafverfolgern ist kein Fehlverhalten der Beamten erkennbar.

07.03.2020

Laut EU-Recht müssen Abschiebehäftlinge “in speziellen Hafteinrichtungen” untergebracht werden. Nach dem deutschen Aufenthaltsgesetz können Gefährder jedoch auch in gewöhnlichen Gefängnissen untergebracht werden. Ein EU-Gutachter hält das für vereinbar mit dem EU-Recht.

27.02.2020

Der Mann, der am Donnerstag auf der Autobahn 2 bei Garbsen ums Leben kam, war ein algerischer Flüchtling. Laut Polizei Hannover wurde er erst am Nachmittag festgenommen und sollte abgeschoben werden. Die Tatsache, dass der 26-Jährige aus dem Revier der Autobahnpolizei fliehen konnte, wirft nun viele Fragen auf.

07.02.2020

Ein schreckliches Ende nimmt das Leben eines jungen Mannes. Der 26-Jährige rennt bei Hannover auf die A2, dort erfasst ihn ein Auto, der Mann wird tödlich verletzt. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Algerier, gegen den ein Haftbefehl zwecks Abschiebung vorlag.

07.02.2020

Vor seinem Amtsantritt versprach Bundesinnenminister Horst Seehofer, er wolle für mehr Abschiebungen sorgen, wenn diese angeordnet seien. Doch die Zahl der Ausweisungen ist 2019 erneut gesunken. Es ist das dritte Mal in Folge.

06.02.2020

Der Landkreis Wesermarsch schiebt einen Tschetschenen ab, obwohl zahlreiche Atteste belegen, dass der Mann an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalles leidet. Der Amtsarzt aber hält ihn für reisefähig – ohne ihn je gesehen zu haben.

30.01.2020

Eine Studentin aus China sitzt wegen Mordes lebenslang in Haft. Eine Abschiebung in ihre Heimat ist nicht rechtens, hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Auch, weil ihr dort die Todesstrafe drohen könnte.

27.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10