Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Atommüll

Atommüll

Anzeige

Alle Artikel zu Atommüll

Göttingen

Zwei Stunden Stopp im Dreiländereck - Castor bei Friedland blockiert

Zügig und ohne Stopp hat der Castor-Zug mit Atommüll auf dem Weg von Frankreich nach Gorleben den Landkreis Göttingen passiert – allerdings erst nach einer Zwangspause im Dreiländereck. Rund 100 Aktivisten aus Hessen, Niedersachsen und Thüringen hatten durch Gleisbesetzungen auf der unübersichtlichen Strecke zwischen Neu-Eichenberg Bahnhof und Friedland für eine knapp zweistündige Wartezeit gesorgt. 

Jürgen Gückel 27.11.2011
Niedersachsen

Erster Advent beginnt mit Blockaden - Castor-Transport steht vor der letzten Etappe

 Der Castor-Zug mit Atommüll steht vor seiner letzten Schienenetappe. Doch der Weg ist von Atomkraftgegnern versperrt: Nachts und am Morgen räumt die Polizei im Wendland Barrikaden von den Straßen, trägt Sitzblockierer von den Gleisen und versucht, Angekettete zu befreien.

27.11.2011

 Stop-and-Go-Verkehr für den Castor-Zug: Die Atommüll-Behälter kommen auf ihrem Weg nach Gorleben nur langsam voran. Demonstranten und Einsatzkräfte treffen bei Blockaden hart aufeinander. Atomkraftgegner halten das Vorgehen der Polizei für falsch

26.11.2011

Der Castor-Transport hat Deutschland erreicht. Am Freitagmorgen ist der Atommüll-Zug bei Saarbrücken über die Grenze gerollt. In mehreren Städten sind Proteste geplant.

25.11.2011

 Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll steht weiter in der lothringischen Gemeinde Rémilly. Das teilte das französische Netzwerk Atomausstieg („Sortir du nucléair“) am frühen Freitag über Twitter mit.

25.11.2011

Der letzte Transport mit hoch radioaktivem Atommüll von Frankreich nach Gorleben hat die Grenzregion erreicht. In Deutschland wird er aber erst am Freitag erwartet. Nach wütenden Protestaktionen zum Auftakt blieb es im Wendland zunächst ruhig.

24.11.2011

Der letzte Transport mit deutschem Atommüll von Frankreich nach Gorleben steht startbereit nahe der Grenze. Die französischen Behörden lassen offen, wann die Reise weiter geht. In Deutschland wird er an diesem Freitag erwartet.

24.11.2011

Ungewöhnlicher Auftakt eines Castor-Transports in Frankreich: Bereits vor dem Start rührt sich heftiger Widerstand. Demonstranten versuchen, die Abfahrt des Zuges unter allen Umständen zu stoppen.

23.11.2011
Niedersachsen

Ausnahmezustand in Gorleben - Der Castor kommt

Das niedersächsische Wendland bereitet sich auf ein neues Castor-Wochenende vor. Zum 13. Mal rollt ab heute (Mittwoch) ein Transport mit hoch radioaktivem Atommüll aus Frankreich Richtung Gorleben. In Frankreich gab es bereits erste Zusammenstöße zwischen Polizei und Castor-Gegnern.

23.11.2011

Der für Ende November geplante Castortransport ist nach Informationen französischer Atomkraftgegner um einen Tag auf diesen Mittwoch vorverlegt worden. Das berichteten die Südwestdeutschen Anti-Atom-Initiativen am Montag.

21.11.2011

In der nächsten Woche soll hochradioaktiver Atommüll von Frankreich aus in das niedersächsische Wendland rollen. Atomkraftgegner gehen davon aus, dass der Zug schon früher kommt als ursprünglich geplant - Bundesbürger halten den Transport für unverantwortlich.

20.11.2011

Nur noch wenige Tage, dann soll der Atommüll aus Frankreich kommen. Für die Castor-Gegner beginnt die heiße Phase des Widerstands. Es tut sich was zwischen Gorleben und Lüneburg - in Scheunen, Wäldern und vor Gericht.

20.11.2011
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Bilder zu: Atommüll