Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Atommüll

Atommüll

Anzeige

Alle Artikel zu Atommüll

Die Akte Gorleben soll nach dem Willen des SPD-Spitzenkandidaten Weil endgültig geschlossen werden, wie er bei seinem ersten Besuch dort betonte. Sollte ein Gesetz Gorleben aber als Standort beschließen, müsste auch ein Ministerpräsident Weil die Akte weiterführen.

29.08.2012
Panorama

Erkundungsbergwerk in Gorleben - Atomgegner blockierten 100 Tage in einem Jahr

Seit mehr als 30 Jahren wird in Gorleben gegen ein mögliches Endlager für Atommüll demonstriert. Unter dem Motto „Gorleben 365“ haben seit August 2011 rund 1500 Atomkraftgegner das Erkundungsbergwerk immer wieder blockiert. Kreativ und meist friedlich, wie die Polizei meint.

09.08.2012

Die Stadt Salzgitter will sich nicht damit abfinden, dass der nahe Schacht Konrad zum Endlager für Atommüll wird. Ein Auftragsgutachten urteilt jetzt: Die Transporte könnten die Bevölkerung gefährden.

01.08.2012

Seltene Einigkeit im niedersächsischen Landtag: Alle fünf Fraktionen beschlossen einstimmig, dass der Atommüll aus dem maroden Endlager Asse bei Wolfenbüttel geborgen werden soll. Ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen stimmten die Abgeordneten dem fraktionsübergreifenden Antrag zu.

Margit Kautenburger 19.07.2012

Plötzlich rückte das Thema Atommüll in den Mittelpunkt: Nach einem „Küchengespräch“ zwischen Altmaier, Gabriel und Trittin nimmt die neue Endlagersuche Fahrt auf.

11.07.2012

Die SPD pocht auf einen neuen Anlauf bei der Suche nach einem Endlager für den Atommüll. Nach Ansicht von SPD-Umweltpolitikerin Ute Vogt habe Umweltminister Peter Altmaier alle Chancen, die Suche nach einem Konsens seriöser anzugehen als sein Vorgänger Norbert Röttgen (beide CDU).

12.06.2012

Im Schacht Konrad bei Salzgitter soll ab 2019 schwach- und mittelradioaktiver Atommüll gelagert werden. Wo der Müll aus der Asse hinkommt, ist noch unklar.

08.06.2012

Umweltaktivisten warnen davor, das Gesetz zur Suche eines Atommüllendlagers bis zur Sommerpause durchzupeitschen. Umweltminister Stefan Birkner hat nach einem Runden Tisch Verständnis für diese Sorgen signalisiert.

Saskia Döhner 07.06.2012

SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil hat seine Parteifreunde zu einer härteren Gangart in Sachen Gorleben ermuntert. Der Standort Gorleben müsse unbedingt von der Liste der möglichen Atomendlager gestrichen werden.

Michael B. Berger 07.05.2012

Die Einigung auf eine bundesweite Endlagersuche wurde als historischer Neubeginn von der Bundesregierung gefeiert. Nun kracht es gewaltig, weil die Opposition Mauscheleien und Machtspiele bei der Atommüllentsorgung fürchtet. Steht das Suchgesetz vor dem Scheitern?

10.03.2012

Frühstens 2014 sollen die nächsten Castoren mit Atommüll per Schiff nach Deutschland zurückgeholt werden. Die Transporte aus Sellafield beschäftigen aber bereits jetzt die Politik. Nach dem Bremer Nein fordern auch SPD, Grüne und Linke in Niedersachsen die Absage.

28.02.2012

Frühstens 2014 sollen die nächsten Castoren mit Atommüll per Schiff nach Deutschland zurückgeholt werden. Die Transporte aus Sellafield beschäftigen aber bereits jetzt die Politik. Nach dem Bremer Nein fordern auch SPD, Grüne und Linke in Niedersachsen die Absage.

28.02.2012
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Atommüll