Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 7° wolkig
Thema Bradley Manning
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Bradley Manning

Anzeige

Alle Artikel zu Bradley Manning

Wikileaks-Gründer Julian Assange gibt sich trotz der drohenden Auslieferung an Schweden nicht geschlagen: Für das kommende Jahr kündigte er die Veröffentlichung von einer Million neuer Dokumente durch die Enthüllungsplattform an.

21.12.2012

Ecuador hat dem Wikileaks-Gründer Julian AssangeAsyl gewährt. Außenminister Ricardo Patiño erklärte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Quito, die Entscheidung zugunsten des in Ecuadors Londoner Botschaft geflüchteten Assange sei getroffen worden, um sein Leben vor Verfolgungsrisiken in den USA zu schützen.

16.08.2012

Im Militärverfahren gegen den mutmaßlichen Informanten der Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks, Bradley Manning, rückt der eigentliche Prozess immer näher.

23.02.2012

Gegen den Obergefreiten Bradley Manning liegen zahlreiche Vorwürfe vor, 22 Anklagepunkte insgesamt. Aber einer davon hat es richtig in sich: Unterstützung des Feindes. Darauf kann die Todesstrafe stehen.

23.12.2011

Top-geheime US-Dokumente landeten massenhaft im Internet - und er soll schuld daran sein. Erstmals seit seiner Verhaftung im Mai 2010 kann sich der Obergefreite Manning vor einem Gericht zu den Anschuldigungen äußern. Doch viele befürchten ein unfaires Verfahren.

16.12.2011

In 22 weiteren Punkten ist der mutmaßliche Wikileaks-Informant Bradley Manning angeklagt worden, wie US-Medien berichten. Am schwersten wiegt der Vorwurf der „Kollaboration mit dem Feind“. Im Falle einer Verurteilung droht dem Gefreiten die Todesstrafe.

03.03.2011

Bradley Manning soll Hunderttausende Geheimdokumente der Amerikaner an Wikileaks weitergegeben haben. Der Anwalt des mutmaßlichen Informanten protestiert gegen die Haftbedingungen des US-Obergefreiten - dieser soll angeblich im Militärgefängnis misshandelt werden.

23.01.2011

Exklusiv wie selten: Die Medienpartner von WikiLeaks verbreiten am Montag ihre Analyse der geheimen Botschafterdepeschen mit großen Schlagzeilen. Der Weg der WikiLeaks-Depeschen an die Öffentlichkeit war lang – und von vielen Kuriositäten begleitet.

Dirk Schmaler 02.12.2010

Wikileaks hat wieder zugeschlagen. Die Enthüllungsplattform macht 400.000 geheime Akten der US-Armee zum Irakkrieg online zugänglich. Erste Analysen zeigen: Die Menschen im Irak verrohten. Invasoren, ihre Söldner und die Iraker machten sich gleichermaßen schuldig.

24.10.2010
1 2 3
Anzeige