Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
10°/ 3° stark bewölkt
Thema Donald Trump

Donald Trump

Anzeige

Alle Artikel zu Donald Trump

Verbale Angriffe, die in physischer Gewalt gipfeln. Tödliche Attacken in drei Massage-Salons. Nach mehreren dramatischen Vorfällen mitten in der Corona-Pandemie rückt in den USA anti-asiatischer Rassismus ins öffentliche Bewusstsein.

05.05.2021

Die G7-Außenminister hatten angekündigt, bei ihrem Treffen in London eine gemeinsame China-Strategie vor allem im Hinblick auf Menschenrechtsfragen besprechen zu wollen. Bei den Gesprächen gibt es aber Differenzen zwischen den Europäern und den USA. Die USA fährt einen deutlich härteren Kurs gegenüber China.

04.05.2021

Die Außenminister der G-7-Staaten treffen sich am Dienstag in London, um unter anderem über den Umgang mit China und Russland zu sprechen. Das Thema sei viel zu lange nicht besprochen worden, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Die Konflikte in Syrien, der Ukraine, in Myanmar und in Afghanistan sollen außerdem thematisiert werden.

04.05.2021

Bei den deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen am Mittwoch dürfe es nicht nur um Wirtschaftsbeziehungen gehen, findet der Vizefraktionschef der FDP, Alexander Graf Lambsdorff. Die Regierung müsse auf eine Einhaltung der Menschenrechte drängen, insbesondere bei den Uiguren. Folge China dem nicht, sei ein politischer Boykott der Olympischen Spiele 2022 in Peking denkbar.

29.04.2021

Noch in diesem Jahr will US-Präsident Joe Biden deutlich mehr Flüchtlinge aufnehmen als bislang geplant. Damit kam Biden einer Forderung des linken Flügels der Demokraten nach. Die hatten Biden zuletzt vorgeworfen, die „rassistische und fremdenfeindliche“ Politik seines Vorgängers fortzusetzen.

04.05.2021

Als US-Präsident ließ Donald Trump an der Grenze zu Mexiko Familien trennen. Sein Nachfolger Joe Biden setzt dagegen auf eine andere Einwanderungspolitik. An der Grenze zu Mexiko getrennte Migrantenfamilien sollen wieder zusammengeführt werden.

03.05.2021

Erstmals spricht Joe Biden als US-Präsident vor dem Kongress. Er wendet sich an die Nation und die Welt, in düsteren Zeiten verbreitet er Mut und Optimismus. Biden ist überzeugt: Nicht „die Autokraten der Welt“ werden gewinnen – sondern die Demokratie.

29.04.2021

Der republikanischen Partei in den USA bereitet die Impfskepsis innerhalb ihrer Wählerschaft Sorgen. Demokraten lassen sich Umfragen zufolge häufiger impfen als Republikaner. Mediziner haben sich nun im US-Kongress zusammengetan, um für die Corona-Impfung zu werben.

03.05.2021

US-Senator Mitt Romney ist einer offiziellen Rüge seiner republikanischen Partei in Utah knapp entgangen. Sie war wegen seines Abstimmungsverhaltens im Amtsenthebungsverfahren gegen Ex-Präsident Donald Trump beantragt worden. Während eines Parteitags in Utah wurde der Senator zwar ausgebuht, die Delegierten votierten aber dafür, auf einen Tadel zu verzichten.

02.05.2021

Vor 200 Jahren starb Napoleon Bonaparte. Der General und spätere Kaiser der Franzosen schuf seinen eigenen Mythos, der Nachahmer noch heute inspiriert. Auch moderne Autokraten verewigen sich gern in Stein – und setzen auf die Macht der Bilder, die schon der Korse bestens beherrschte.

02.05.2021

Die Gespräche zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran kommen aus Sicht von europäischen Diplomaten zu langsam voran. Ziel der Verhandlungen ist eine Regelung, nach der die USA ihre Sanktionen aufheben und der Iran das Atomprogramm wieder einschränken würde. Aus dem erst 2015 geschlossenen Abkommen trat der damalige US-Präsident Donald Trump drei Jahre später aus.

01.05.2021

In seinen ersten Amtsmonaten hat Joe Biden viele überrascht. Er hat die Temperatur der öffentlichen Auseinandersetzung in den USA deutlich abgekühlt und energisch die Impfkampagne sowie gewaltige Ausgabenpakete vorangetrieben. Der Präsident verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Er möchte die Leistungsfähigkeit der Demokratie beweisen und die Spaltung seines Landes überwinden.

28.04.2021