Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Erich Honecker

Erich Honecker

Anzeige

Alle Artikel zu Erich Honecker

Was derzeit in Belarus geschieht, geschah so ähnlich vor über 30 Jahren auch im Osten Deutschlands. Allerdings war die friedliche Revolution eingebettet in den Zusammenbruch des Ostblocks. Heute ist die Lage leider ganz anders, kommentiert Markus Decker.

08.09.2020

Jimi Hendrix, Erich Honecker, ein Handarbeiter aus China: Eine Ausstellung auf dem Gelände der Südstädter Eisfabrik soll den Fortbestand der Fotogalerie GaF sichern. Für 75 Euro kann man Bilder kaufen.

03.07.2020

Erich Honecker steuert heimlich aus einer Dortmunder Tiefgarage die Corona-Pandemie. Kabarettist Torsten Sträter spinnt aus kruden Verschwörungstheorien feine Satire. Er findet die wahren Schwurbler dieser Zeit aber so gar nicht komisch.

29.04.2020

Am dritten Advent 1989 besuchten 2000 Leipziger ihre Partnerstadt Hannover. Was ist aus der Städtepartnerschaft geworden? Die HAZ und die "Leipziger Volkszeitung", als Madsack-Zeitungen ebenfalls eng verbunden, haben nachgeforscht. Hier können Sie sich testen: Wie gut kennen Sie Leipzig?

15.12.2019

Erich Honeckers Enkelsohn Roberto Yáñez floh 1990 nach Chile. Doch auch die Gleichaltrigen, die in der DDR aufgewachsen waren, kamen nicht so einfach im Westen an wie gedacht. Unser Autor war einer davon. Ein Generationen-Porträt 30 Jahre nach Mauerfall, das aus vielen Gründen gar nicht hätte geschrieben werden sollen.

11.11.2019

An die Wiedervereinigung hat Musiker Udo Lindenberg immer geglaubt. Auch wenn er in den Achtzigern richtig Ärger mit Ost-Berlin hatte. Doch als die Mauer schließlich fiel, feierte er in Berlin die tollste Party seines Lebens, wie er im RND-Interview erzählt.

01.11.2019

Mit Hilfe aus der Region Hannover: Der Leipziger Pfarrer Christoph Wonneberger erfand den Satz „Wir sind das Volk“ und leitete damit das Ende der DDR ein. Geholfen hat eine Partnerschaft mit der Martinsgemeinde Engelbostel. Jetzt kommt Wonneberger wieder zu Besuch.

29.10.2019

In den Tagen des Mauerfalls spielten sich hinter den Kulissen der DDR-Staatspartei SED zahlreiche Dramen ab. Mittendrin: Hoffnungsträger Hans Modrow. Heute ist er 91 Jahre alt und Vorsitzender des Ältestenrats der Partei Die Linke. Lesen Sie hier den neunten Teil unserer RND-Serie “Mein Traum von Deutschland”.

24.10.2019

In den 1980er-Jahren eroberte der Commodore 64 die Jugendzimmer – nicht nur in West-Deutschland. Wer in der DDR computerbegeistert war, hoffte und sparte auf den „Brotkasten“. Stefan Paubel leitete einen Computerclub in Ost-Berlin. Lesen Sie Teil acht der RND-Serie „Mein Traum von Deutschland“.

23.10.2019

Milchbauer Ernst Wolter aus Lüchow-Dannenberg starb, als er 1967 auf DDR-Gebiet nach seinen Kühen suchte und auf eine Mine trat. DDR-Grenzsoldaten ließen den schwer Verletzten aus dem Westen verbluten – er wurde anonym bestattet. Das Verschwinden des ältesten Mauertoten beschäftigte sogar Erich Honecker.

15.10.2019

In den Tagen des Mauerfalls vor 30 Jahren spielten sich hinter den Kulissen der DDR-Staatspartei SED zahlreiche Dramen ab, wurden politische Ränke geschmiedet – und es bahnten sich unglaubliche Personalien an. Mittendrin: Hans Modrow, heute 91 Jahre alt und Vorsitzender des Ältestenrat der Partei Die Linke.

22.06.2019

Die AfD könnte in diesem Jahr zum Gewinner bei den Landtagswahlen im Osten werden. SPD und CDU wollen mit Ost-Offensiven den Trend stoppen – bis heute hadern die Sozialdemokraten mit einer Entscheidung von vor 30 Jahren.

03.05.2019
1 2 3 4