Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Gorleben

Gorleben

Anzeige

Alle Artikel zu Gorleben

Aus der Politik kommt Zustimmung, die Gegner bezeichnen den Kompromiss zur Suche eines Atomendlagers als Mogelpackung. In Gorleben jedenfalls soll auf unbestimmte Zeit nicht mehr erkundet werden. Das jedenfalls erklärte Umweltminister Wenzel am Montag in Hannover.

25.03.2013

Im Streit um den Standort für ein Atommüll-Endlager haben sich Niedersachsen und Bundesumweltminister Altmaier überraschend geeinigt. Gorleben ist damit nicht aus dem Schneider. Doch SPD und Grüne hoffen nach dem Kompromiss auf ein faires Auswahlverfahren.

25.03.2013

SPD, CDU und Grüne wollen gemeinsam die Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland voranbringen. Zum weiteren Vorgehen gibt es seit Sonntag – nach jahrzehntelangen Debatten quer durch die Parteien – einen „gemeinsamen Vorschlag“ von  Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU), dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) und dem niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne).

24.03.2013

Den Ort kennt Stefan Wenzel allzu gut - es ist ein grüner Wallfahrtsort. Als Oppositionspolitiker war er schon oft in Gorleben. Doch anders als früher steht er nun in der Regierungsverantwortung, kommt als neuer Umweltminister ins Erkundungsbergwerk.

20.03.2013

Niedersachsens neuer Umweltminister ist erstmals nach seiner Wahl nach Gorleben gefahren und bekräftigte sein Nein zu einem atomaren Endlager dort. Das kritisierte der Betreiber umgehend.

20.03.2013

Der nächste Castortransport wird aller Voraussicht nach 2015 nach Gorleben rollen. Startpunkt des Transportes mit hoch radioaktivem Atommüll sei die britische Wiederaufbereitungsanlage Sellafield, sagte der Sprecher der Gesellschaft für Nuklearservice (GNS), Jürgen Auer, am Freitag in Hannover.

15.03.2013

Bundesumweltminister Altmaier läuft die Zeit davon. Noch vor der Bundestagswahl im September will er sein Gesetz zur Suche nach einem Atommüll-Endlager unter Dach und Fach bringen. Dafür will er auch seine größten Kritiker aus Niedersachsen mit ins Boot holen.

08.03.2013

Nach Gorleben getuckert ist er schon mit seinem Trecker, jetzt ist Berlin an der Reihe: Der Seeburger Biobauer Ludwig Pape macht sich am Sonntag, 10. März, mit mehreren Mitstreitern aus der Region auf den Weg in die Bundeshauptstadt.

Kuno Mahnkopf 06.03.2013

Niedersachsens neuer Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) fordert einen Neustart bei der Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Atommüll. Die Vorschläge von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) zu einem neuen Endlagersuchgesetz stimmten ihn „zutiefst misstrauisch“, sagte Wenzel der HAZ.

Michael B. Berger 23.02.2013

Es muss lustig zugegangen sein bei den Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen: Bei den Grünen jedenfalls gab es zum Abschluss eine Flasche Schnaps für jedes Mitglied der Verhandlungskommission. Danach nickte die Basis den Koalitionsvertrag ab - wie zuvor schon die SPD.

17.02.2013

Der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, und die Grünen-Abgeordnete im Europaparlament, Rebecca Harms, werben für einen Neuanfang beim geplanten Endlagersuchgesetz.

15.02.2013

Die niedersächsischen Grünen haben am Sonnabend den Koalitionsvertrag mit der SPD für die neue Landesregierung gebilligt. Nach einer mehr als fünfstündigen Debatte sprachen sich alle 157 einstimmig Delegierten für das 96 Seiten starke Papier aus.

Klaus Wallbaum 16.02.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20