Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 10° heiter
Thema Hamas

Hamas

Anzeige

Alle Artikel zu Hamas

Antony Blinken hat alle Parteien im Nahostkonflikt aufgefordert, Zivilisten und Kinder zu schützen. Alle Menschen in der Region hätten ein Recht darauf, in Sicherheit zu leben, so Blinken. Seine Aufforderung, den Beschuss einzustellen, richtete er dann aber direkt nur an eine Konfliktpartei.

17.05.2021

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet betont, der Schutz der Juden sei Teil der deutschen Staatsräson. Dies gelte für jeden Bürger, egal ob eingewandert, eingebürgert oder hier geboren. Zugleich fordert er ein sofortiges Ende der Raketenangriffe der islamistischen Hamas.

17.05.2021

Israel reagiert auf den Raketenbeschuss der Hamas weiter mit Luftangriffen im Gazastreifen. Etwa 42.000 Palästinenser haben in dem Küstengebiet deshalb ihre Häuser verlassen. Mehr als 2500 sind bereits obdachlos geworden.

17.05.2021

Nach den antisemitischen Protesten in Deutschland ist das Entsetzen groß. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble fordert rechtsstaatliche Härte. Auch CDU-Chef Armin Laschet ist für ein entschiedenes Vorgehen.

17.05.2021

Die Bundesregierung wertet die Luftangriffe Israels im Gazastreifen als Recht auf Selbstverteidigung. Den Raketenbeschuss der Hamas sieht sie als Terror, weil er auf die Tötung von Zivilisten abziele. Zugleich beklagt Regierungssprecher Seibert den Verlust von Menschenleben auf beiden Seiten.

17.05.2021

Kämpfer der Hamas schicken jetzt auch Drohnen vom Typ Shehab nach Israel, die sich samt Spreng­la­dung in ihre Ziele bohren können. Israels Luftverteidigungssystem Iron Dome holte zwar die ersten fünf Drohnen vom Himmel. Doch im Gazakrieg droht eine unheilvolle Eskalation. Teile der Drohnentechnik kommen von Israels Erzfeind Iran, der den Israelis mit „Auslöschung“ droht.

17.05.2021

Die Militäroperation im Gazastreifen werde mit „voller Kraft“ fortgesetzt, sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in einer Fernsehansprache. Die radikalislamische Organisation Hamas müsse einen hohen Preis für die Raketenangriffe auf Israel zahlen. Kritik wegen des Luftangriffs auf ein Hochhaus mit Medienbüros im Gazastreifen hat er zurückgewiesen: „Wir tun unser Bestes, um zivile Opfer zu vermeiden.“

17.05.2021

UN-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield betont in einer Dringlichkeitssitzung des Weltsicherheitsrats die Notwendigkeit einer Zweistaatenlösung. Israelische und palästinensische Diplomaten schlagen unversöhnliche Töne an. Die USA arbeiteten deshalb „unermüdlich über diplomatische Kanäle“ daran, die derzeitige Eskalation zu beenden.

16.05.2021

Aus dem Gazastreifen sind nach Angaben des israelischen Militärs bislang 3100 Raketen auf Israel abgefeuert worden. Das Abfangsystem Iron Dome konnte nach Angaben der Armee etwa 1210 Raketen abfangen. Der Einsatz einer Rakete kostet rund 66.000 Euro.

16.05.2021

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ruft nach anti-israelischen Demonstrationen zu Besonnenheit auf. Derweil starten Juden, Palästinenser und Muslime ein gemeinsames Friedensbündnis in Hannover.

16.05.2021

Nach israelischen Luftangriffen auf Gaza-Stadt sind nach Angaben von Medizinern am Sonntag mindestens 33 Menschen getötet worden. Laut dem Gesundheitsministerium des Gazastreifens sind zudem 50 Menschen verletzt. Zuvor hatten die israelischen Verteidigungskräfte die Häuser von Hamas-Funktionären angegriffen.

16.05.2021

Der Nahost-Konflikt treibt auch in Deutschland Tausende auf die Straße. Bundesinnenminister Seehofer hat ein hartes Durchgreifen gegen jede Form von Antisemitismus angekündigt. NRW-Innenminister Reul ist derweil überzeugt, dass es vielen Demonstranten nicht um Kritik an Israel geht.

16.05.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10