Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ -1° wolkig
Thema Jörg Meuthen

Jörg Meuthen

Anzeige

Alle Artikel zu Jörg Meuthen

Björn Höcke lenkt ein – und kündigt an, der völkische Flügel der AfD werde sich auf Drängen des Bundesvorstands auflösen. Doch für Höcke und seine Mitstreiter ist das kein Zeichen der Schwäche. Im Gegenteil: Die Machtlosigkeit der AfD-Spitze gegenüber den Rechtsextremisten in der Partei wird so erst richtig deutlich, kommentiert Steven Geyer.

23.03.2020

Wird der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestufte Flügel der AfD aufgelöst? Die AfD-Spitze gibt dem “Flügel” eine Gnadenfrist - und zugleich freie Hand. Der “Flügel” soll sich bis Ende April auflösen.

20.03.2020

Der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon war wegen Antisemitismus-Vorwürfen in die Kritik geraten. Der AfD-Bundesvorstand hatte daher ein Parteiausschlussverfahren angestoßen. Nun hat das Schiedsgericht der Partei entschieden.

20.03.2020

Der Verfassungsschutz hat den “Flügel” der AfD zum Beobachtungsfall erklärt. Verfassungsschutzpräsident Haldenwang nannte die Strömung um Björn Höcke eine “rechtsextreme Vereinigung”. Diese AfD-Politiker gehören zum “Flügel”.

12.03.2020

Der von AfD-Politikern gegründete rechtsnationale “Flügel” ist für den Verfassungsschutz jetzt offiziell ein Beobachtungsfall. Der Inlandsgeheimdienst sieht seinen Verdacht bestätigt, dass es sich bei dem Zusammenschluss um eine rechtsextreme Bestrebung handelt. Wortführer der Vereinigung “Der Flügel” ist der Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke.

12.03.2020

Ein ehrgeiziger Malermeister und Strippenzieher aus der Lausitz führt jetzt die AfD. Alexander Gaulands Wunschkandidat setzte sich durch. Chrupalla wirbt für Mäßigung im Ton – hat aber selber einen deutlichen Zug nach rechts.

01.12.2019

Nach fast zwei Jahren Streit hat sich die AfD auf ein Rentenkonzept geeinigt. Parteichef Meuthen ist mit seinem Plädoyer für eine steuerfinanzierte Rente ins Hintertreffen geraten. Auf dem Sozialparteitag im April wird dennoch weiterer Streit erwartet.

10.03.2020

Die AfD rechnet damit, dass der Verfassungsschutz die Partei in Kürze noch stärker in den Blick nehmen wird. Der “Flügel” könnte beobachtet und die Gesamtpartei zum Verdachtsfall erklärt werden. Die Parteichefs versuchen, die Mitglieder zu beruhigen, und entwerfen eine Gegenstrategie. “Flügel”-Chef Höcke ruft zu weiteren Demonstrationen auf.

08.03.2020

Nach dem Anschlag von Hanau verschwieg die AfD-Spitze zunächst das rassistische und rechtsextreme Tatmotiv. Stattdessen witterten AfD-Politiker eine Kampagne gegen ihre Partei. In einem offenen Brief stoßen Jörg Meuthen und Tino Chrupalla nun einen strategischen Kurswechsel an.

23.02.2020

“In der AfD gibt es keine Rechtsextremen”, behauptet Parteichef Tino Chrupalla am Tag nach der Hamburg-Wahl. Die Partei solle aber weniger Angriffsfläche für ihre politischen Gegner geben. Man will rhetorisch “abrüsten”. Nur gelingt das noch nicht so gut.

24.02.2020

Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil spricht sich für eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz aus und hofft auf eine schnelle Entscheidung in den Sicherheitsorganen. Unterstützung erhält er aus der FDP-Bundestagsfraktion. Auch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker wählt deutliche Worte.

21.02.2020

Auf dem Sonderparteitag der AfD in Baden-Württemberg steht ein Tauziehen um die Macht an. Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel will an die Spitze der Südwest-AfD. Sie tritt an gegen Dirk Spaniel, der nach vielen Intrigen völlig isoliert ist – und heizt damit zugleich den Konkurrenzkampf mit Parteichef Jörg Meuthen an.

15.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13

Bilder zu: Jörg Meuthen