Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 6° Regenschauer
Thema Kabul

Kabul

Anzeige

Alle Artikel zu Kabul

Erstmals seit dem Ende der Evakuierungsmission sind wieder Schutzbedürftige aus Kabul geflogen worden. Darunter waren auch 15 Deutsche, wie das Auswärtige Amt am Donnerstagabend mitteilte. Die Regierung Katars hat bei diesem Flug geholfen.

09.09.2021

Laut Medienberichten haben die Taliban mehr als 200 afghanischen Doppel-Staatsbürgern die Ausreise aus Afghanistan erlaubt. Unter diesen Personen sollen auch deutsche Staatsbürger sein. Zuvor hatte US-Außenminister Antony Blinken die Taliban aufgefordert, ihre Zusage einzuhalten, Afghanen mit entsprechenden Reisedokumenten ausreisen zu lassen.

09.09.2021

China hat der Taliban-Regierung eine humanitäre Nothilfe in Millionenhöhe zusagt. Die neuen Machthaber in Afghanistan hoffen jedoch auf viel mehr von ihren „Freunden“ aus der Volksrepublik. Doch in China ist das Misstrauen groß - trotz Afghanistans strategisch wichtiger Rolle für die eigenen Interessen.

09.09.2021

Für den AfD-Vorsitzenden Tino Chrupalla sollte man diplomatische Beziehungen nicht daran knüpfen, ob man „die Weltanschauung eines Landes teilt“. Deswegen fordert er von einer neuen Bundesregierung die schnelle Anerkennung der Taliban-Regierung. Immerhin könne man dann auch wieder nach Afghanistan abschieben.

09.09.2021

In Afghanistan haben die militant-islamistischen Taliban alle weiteren Proteste untersagt. Das Innenministerium ließ verlauten, dass derzeit niemand unter allen Umständen versuchen sollte, Proteste zu organisieren. Bei Verstößen wird mit ernsthafter Strafverfolgung gedroht.

09.09.2021

Nach Angaben eines US-Vertreters wollen die Taliban 200 Amerikaner und andere Zivilisten aus Afghanistan ausreisen lassen. Die Abflüge der Charter-Maschinen würde für Donnerstag erwartet, hieß es. Zuletzt hatten die Amerikaner ihre fortlaufenden Kontakte zu den Taliban verteidigt.

09.09.2021

Der Herausgeber der Tageszeitung „Etilatrus“ teilte Bilder von schweren Misshandlungen. Medienvertreter wurden nach Berichten über Proteste festgenommen. Afghanische TV-Sender stellen Berichterstattung über Demonstrationen ein.

08.09.2021

Die Taliban haben in Afghanistan die Macht zurückerobert. Damit nimmt die Gefahr islamistischer Anschläge in Deutschland wieder zu. Vor allem radikalisierte Einzeltäter dürften sich nun animiert fühlen, kommentiert Markus Decker.

08.09.2021

Mitte August floh der afghanische Präsident Aschraf Ghani aus seinem Land. Für die Taliban war es der Startschuss zur Eroberung der letzten Teile Afghanistans. Jetzt entschuldigt sich Ghani: „Es war nie meine Absicht, das Volk im Stich zu lassen.“

08.09.2021

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und US-Kollege Antony Blinken beraten in Ramstein über die Lage in Afghanistan. Auf dem US-Luftwaffenstützpunkt in Rheinland-Pfalz lobte Blinken das gute Verhältnis zu Deutschland. Auch Maas kündigte die Fortsetzung der „engen Kooperation“ an.

08.09.2021

In einem Gespräch mit US-Außenminister Antony Blinken hat sich Bundesaußenminister Heiko Maas besorgt über die neue Regierung in Afghanistan geäußert. Die USA bemängeln, dass auf der Liste der Kabinettsmitglieder „ausschließlich Personen, die Mitglieder der Taliban oder ihrer enger Verbündeter sind, und keine Frauen“ stünden. Kritik kommt auch von der EU, die einen Rückschlag für schnelle Entwicklungshilfezahlungen sieht.

08.09.2021

Der neue Innenminister in Afghanistan, Siradschuddin Hakkani, gilt als Strippenzieher terroristischer Anschläge. Währenddessen kommt es in Afghanistan zu immer neuen Protesten, unter anderem für Frauenrechte. Die Taliban hindern afghanische Medien an der Berichterstattung darüber.

08.09.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10