Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 0° wolkig
Thema Kreml

Kreml

Anzeige

Alle Artikel zu Kreml

Ein Mord, Strohmänner und Verbindungen in die Politik: Die Russenmafia soll mit dem Kauf von Werften an der Ostseeküste Geld gewaschen haben. Das legen Ermittlungen in Spanien nahe. Nun könnte der Fall auch in Schwerin neu aufgerollt werden.

19.03.2018

Präsident Putin kann sich seiner Wiederwahl sicher sein. Keiner seiner Konkurrenten hat echte Chancen. Doch ohne Zwischenfälle verläuft der Urnengang nicht. Wahlbeobachter melden versuchte Manipulationen und Verfahrensfehler. Die Wahlkommission registrierte Cyber-Attacken auf ihr Netzwerk.

18.03.2018

Nach dem Gift-Attentat auf einen Ex-Doppelagenten spitzt sich die politische Krise zwischen Großbritannien und Russland weiter zu. Der britische Außenminister Boris Johnson sagte, die Entscheidung für die Tat sei „höchstwahrscheinlich“ vom russischen Präsidenten Putin selbst getroffen worden. Und es gibt noch einen weiteren mysteriösen Fall.

16.03.2018

Russische Oligarchen - In Londongrad herrscht Nervosität

Insbesondere London profitiert seit vielen Jahren von russischen Oligarchen und deren Vermögen. So wurden etwa Milliardensummen aus Russland in Luxusimmobilien gesteckt, immer wieder auch schmutziges Geld von undurchsichtigen Putin-Vertrauten, wie Aktivisten seit Jahren warnen.
Die EU schmiedet an einer Allianz gegen Russland. Der Giftgasanschlag auf britischem Boden hat die Wut auf Moskaus Politik der Nadelstiche gegen den Westen eskalieren lassen. Nun haben die europäischen Partner ein gemeinsames Feindbild, mit dem sie die Reihen schließen können.
Alte Bekannte und Quereinsteiger: Die Konkurrenz für Kremlchef Wladimir Putin bei der Wahl an diesem Sonntag ist vielfältig – zumindest auf dem Papier. Denn ernsthafte Chancen können sich die Gegenkandidaten nicht ausrechnen. Wer bewirbt sich um das höchste Staatsamt in Russland?
Zwischen Puppentheater und tiefer Depression: In Russland wird am Sonntag ein neuer Präsident gewählt. Das Ergebnis ist programmiert. Dafür hat der Apparat des Kremlherrn Wladimir Putin gesorgt und echte Konkurrenten ausgeschaltet. Einblick in eine Scharade.

Der Ton zwischen Großbritannien und Russland wird schärfer: Die Premierministerin wirft Moskau eine direkte oder indirekte Beteiligung für den Anschlag auf einen russischen Ex-Agenten vor. Die Nato ist über den Befund der britischen Ermittler mehr als besorgt.

14.03.2018

Der Kreml dementiert eine Beteiligung am Giftanschlag auf Skripal, doch von oberster britischer Regierungsstelle wird der Fall ganz anders dargestellt: Russland stecke „höchstwahrscheinlich“ hinter der Tat, sagt Premierministerin May.

14.03.2018

Die britischen Ermittler lassen keinen Zweifel daran, dass es sich um ein gezieltes Attentat handelt. Die Erkenntnisse dürften Spekulationen weiter anheizen, der Kreml könne seine Hände im Spiel haben.

07.03.2018

Mehr als 300 Menschen haben in dieser Woche durch den Bombenhagel der von Russland unterstützten syrischen Luftwaffe in Ost-Ghouta ihr Leben verloren. Es wäre ein Gebot der Menschlichkeit, den Zivilisten humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, meint Matthias Koch. Doch der russische Präsident Wladimir Putin blockiert die Feuerpause mit einer haarsträubenden Hinhaltetaktik.

24.02.2018

US-Präsident Donald Trumps früherer Wahlkampfhelfer Rick Gates hat sich in den Russlandermittlungen für schuldig bekannt. Es ist das fünfte öffentlich bekannte Schuldeingeständnis bei den Ermittlungen wegen möglicher Geheimabsprachen zwischen Trumps Wahlkampfteam und dem Kreml.

24.02.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10