Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Panama Papers

Panama Papers

Anzeige

Alle Artikel zu Panama Papers

Der durch die Panama-Papers in die Kritik geratene isländische Ministerpräsident David Gunnlaugsson will sein Regierungsamt doch nicht endgültig aufgeben. Sein Stellvertreter soll das Regierungsamt nur vorübergehend übernehmen.

06.04.2016

Als Reaktion auf die Enthüllungen über finanzielle Schattengeschäfte in Panama wird in Deutschland über Konsequenzen beraten. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigte unter anderem ein "Transparenzregister" für Briefkastenfirmen an – sein Vorstoß ist aber nicht neu.

05.04.2016

Die Enthüllungen im Zusammenhang mit den sogenannten "Panama Papers" haben ein erstes hochrangiges politisches Opfer gefordert: Der isländische Ministerpräsident Gunnlaugsson ist am Dienstag zurückgetreten.

05.04.2016

Angeblich haben auch mehrere tausend Deutsche die Briefkastenfirmen einer panamaischen Anwaltskanzlei genutzt. Unter ihnen sollen Unternehmer, Banker und Sportler sein, zum Beispiel Rennfahrer Nico Rosberg und Fußballer Tayfun Korkut, Ex-Trainer von Hannover 96.

05.04.2016
Digital

Wie funktionieren Briefkastenfirmen? - Panama-Papiere – einem Fünfjährigen erklärt

Angeblich verschleiern Politiker, Sportler und Unternehmer ihr Vermögen mit Hilfe von Briefkastenfirmen, auch viele Deutsche. Aber warum? Und wie? Hier finden Sie eine einfache Erklärung für das komplizierte Thema Panama Papers.

05.04.2016
Deutschland / Welt

Recherteam veröffentlicht "PanamaPapers" - Datenleck bringt zahlreiche Staatschefs unter Druck

Ein Datenleck bei einem der größten Anbieter für Briefkastenfirmen bringt zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie weitere Politiker in aller Welt in Schwierigkeiten. Die Unterlagen zeigen, wie sie in Geschäfte mit Offshore-Konstruktionen verstrickt sind.

05.04.2016

Von einem Datenleck historischen Ausmaßes ist die Rede. Doch was steckt hinter den "Panama Papers"? Fragen und Antworten zu den Daten, den Beteiligten und den Folgen.

05.04.2016

Ein riesiges Detenleck bringt Politiker und prominente Persönlichkeiten in Erklärungsnot. Sie sollen laut eines Medienberichts der "Süddeutschen Zeitung" in illegale Finanzgeschäfte verwickelt sein. Die "Panama Papers"-Affäre schlägt auch im Netz hohe Wellen.

04.04.2016
1 2 3 4 5 6 7