Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 8° wolkig
Thema Rechtsextremismus

Rechtsextremismus

Anzeige

Alle Artikel zu Rechtsextremismus

Sechs Berliner Polizei-Studenten sind vom Dienst suspendiert worden und dürfen ihre Ausbildung nicht fortsetzen. Sie werden beschuldigt, rassistische und volksverhetzende Nachrichten in einer Chatgruppe verbreitet zu haben. Auch die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt.

19.10.2020

Kommt es in Deutschland zu Vergehen innerhalb der Polizei, ermitteln Polizisten gegen Polizisten. Experten fordern deshalb schon lange eine unabhängige Beschwerde- und Ermittlungsbehörde. Viele Bundesbürger können der Idee einer Umfrage viel abgewinnen.

19.10.2020

Wenn Rechtsextreme sich in Kampfsportgruppen und bei Wettkämpfen treffen, dient das der Szene als Einnahmequelle und Werbung. Die Grünen sehen darin auch ein Training für Straßenkampf und Umsturz. Rechtsextremer Kampfsport gerät zunehmend ins Visier der Sicherheitsbehörden.

18.10.2020

Die Polizei im Südwesten ermittelt gegen eine Gruppe, die sich in Wehrmachtsuniformen im Wald zu Kriegsspielen traf. Dabei wurde eine Vielzahl von Waffen, Munition und Sprengstoff sichergestellt. Die Razzia weckt Erinnerungen an einen ähnlichen Fall in der Region.

16.10.2020

In den vergangenen Wochen sind mehrere Fälle von Rechtsextremismus unter Polizisten aufgetaucht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen Brief an Polizeischüler gerichtet. Er appellierte daran, sich gegen „Schweigekartelle“ innerhalb der Polizei zu engagieren.

15.10.2020

Anlässlich des ersten Jahrestages des Anschlags in Halle hat Ministerpräsident Reiner Haseloff eindringlich vor der Kontinuität von Rechtsextremismus in Deutschland gewarnt. Die AfD-Fraktion des Landtags stach durch relativierende Beiträge hervor. Haseloff zeigte sich geschockt über die neuesten antisemitischen Vorfälle in der Magdeburger Polizei.

15.10.2020

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier (SPD), sieht die nationale Sicherheit durch den Rechtsterrorismus akut bedroht. Darauf müsse der Staat entschlossener reagieren. Maier plädiert unter anderem für die umstrittene Vorratsdatenspeicherung.

15.10.2020

Seit seinem Fluchtversuch an Pfingsten ist der Attentäter von Halle im Hochsicherheitsgefängnis in Burg untergebracht. Im Prozess beschrieben JVA-Beamte die Haftbedingungen. Der Angeklagte wird isoliert und mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen bewacht.

14.10.2020

100 Verdachtsfälle von Rechtsextremismus wurden seit 2017 bei der Polizei NRW gemeldet, 31 davon alleine bei der Polizei Essen im Zusammenhang mit den jüngst entdeckten rechtsextremen Chatgruppen. Gibt es strukturellen Rassismus im Polizeipräsidium Essen? Eine Spurensuche.

28.09.2020

Vor genau einem Jahr hatte in Halle am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur ein Rechtsextremist einen Anschlag verübt. Bundesaußenminister Maas bezeichnete am Jahrestag den rechten Terror als “größte Gefahr für unser Land”. Der Verfassungsschutzchef warnt derweil vor einem “steil ansteigenden Antisemitismus".

09.10.2020

Ein Leipziger Polizist äußert bei einer Verkehrserziehungsveranstaltung rassistisch vor Grundschülern. Das hat Konsequenzen, der Beamte wird vom Dienst ausgeschlossen.

09.10.2020

Vor einem Jahr hat ein Rechtsextremer einen Anschlag auf die Synagoge in Halle verübt. Am Jahrestag wird in der Stadt in Sachsen-Anhalt mit zahlreichen Veranstaltungen der Opfer gedacht, auch der Bundespräsident ist vor Ort. Das Gedenken können Sie am Nachmittag hier im Livestream verfolgen.

09.10.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10