Menü
Anmelden
Wetter wolkig
23°/ 1° wolkig
Thema SED

SED

Anzeige

Alle Artikel zu SED

Erst das Land, dann die Partei: Auf diesen Satz sollten sich Linke und CDU in Thüringen als Erstes einigen. Weder die Linkspartei noch die Union sind verpflichtet, ihre Identität bis in alle Ewigkeit allein aus Vergangenem zu definieren, kommentiert Matthias Koch.

29.10.2019

An den Satz „Wir sind das Volk“ sollen sich nach seinem Willen auch künftige Generationen erinnern. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck war aktiv dabei, als sich 1989 die Ostdeutschen aus ihrer Ohnmacht befreiten. Heute gilt sein Engagement Europa – weshalb er auch eine klare Empfehlung zur Europawahl hat.

29.10.2019

In den Tagen des Mauerfalls spielten sich hinter den Kulissen der DDR-Staatspartei SED zahlreiche Dramen ab. Mittendrin: Hoffnungsträger Hans Modrow. Heute ist er 91 Jahre alt und Vorsitzender des Ältestenrats der Partei Die Linke. Lesen Sie hier den neunten Teil unserer RND-Serie “Mein Traum von Deutschland”.

24.10.2019

Zwei junge Menschen lernen sich in den Fünfzigerjahren kennen. Dann trennt sie fast drei Jahrzehnte die Mauer. Nach deren Fall werden sie doch noch ein Paar. Teil sieben der RND-Serie „Mein Traum von Deutschland“.

22.10.2019

Vor genau 30 Jahren teilte er der SED mit, dass Ungarn für DDR-Flüchtlinge die Grenze nach Westen öffnet - der erste Schritt zum Mauerfall. Heute ist Péter Györkös Botschafter in Deutschland. Im Interview erzählt er, wie er vom Zaunöffner zum Zaunkönig wurde. Teil 5 der RND-Serie “Mein Traum von Deutschland”.

17.10.2019

Referat anlässlich des Stadtjubiläums - Die Spinne und der Eichsfeldplan in Leinefelde

Leinefelde hat 1969 das Stadtrecht erhalten. Anlässlich der Jubiläumswoche referierte Christian Stöber zum Thema „Sozialistische Musterstadt? Leinefelde und die SED-Diktatur im Eichsfeld“ auf Einladung der Urania Bildungsgesellschaft in der Obereichsfeldhalle.

16.10.2019

Die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, war am 9. Oktober 1989 in Berlin und schaute gebannt auf Leipzig. Heute sagt auch sie: Der Tag war der Anfang vom Ende des SED-Regimes. Die Menschen hätten ihre Angst verloren.

09.10.2019

Die Montagsdemonstration in Leipzig gilt als ein Schlüsselereignis für die friedliche Revolution in der DDR. 70.000 Menschen standen an jenem Abend einer bewaffneten Staatsmacht gegenüber. Zwei Männer machten heimliche Aufnahmen.

09.10.2019

Die Linke hat in Brandenburg und Sachsen herbe Wahlschlappen erlebt. In Thüringen wird es der Partei besser ergehen. Trotzdem droht ihr mit Recht eine existenzielle Krise, kommentiert Markus Decker.

01.10.2019

Oberbürgermeisterwahl in Hannover - Was ist Ihre Idee für Hannover, Frau Kaußen?

Die Oberbürgermeisterkandidatin der Linken, Jessica Kaußen, spricht über Strategien für den Wohnungsbau, kostenlosen Nahverkehr und das Verhältnis der hannoverschen Linken zum Bundestagsabgeordneten Diether Dehm.

04.09.2019

Die AfD macht Werbung mit Parolen wie „Vollende die Wende“. Auch behaupten die Rechtspopulisten, in der Bundesrepublik herrschten heute ähnliche Verhältnisse wie in der DDR. Einstigen Dissidenten ist das ein Dorn im Auge.

02.09.2019

In den Tagen des Mauerfalls vor 30 Jahren spielten sich hinter den Kulissen der DDR-Staatspartei SED zahlreiche Dramen ab, wurden politische Ränke geschmiedet – und es bahnten sich unglaubliche Personalien an. Mittendrin: Hans Modrow, heute 91 Jahre alt und Vorsitzender des Ältestenrat der Partei Die Linke.

22.06.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9