Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
25°/ 18° Regenschauer
Thema Siegfried Buback

Siegfried Buback

Anzeige

Alle Artikel zu Siegfried Buback

Die Sprecherin der Hinterbliebenen des Anschlags vom Breitscheidplatz und Michael Buback, Sohn des von der RAF ermordeten ehemaligen Generalbundesanwalts Siegfried Buback, haben Kontakt aufgenommen. Ihre Schicksale ähneln sich. Denkbar ist, dass beide demnächst eine gemeinsame Organisation gründen.

15.02.2020

40 Jahre Deutscher Herbst - Das letzte große Geheimnis von Stammheim

Zum 40. Jahrestag des Deutschen Herbstes legt RAF-Experte Stefan Aust neue Erkenntnisse vor: Verfassungsschutz und Justiz wussten demnach von den Suizidplänen der Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in der Justizvollzugsanstalt, sagt er im Interview mit Gordon Repinski und Udo Röbel.

Zum 40. Jahrestag des Deutschen Herbstes legt RAF-Experte Stefan Aust neue Erkenntnisse vor: Verfassungsschutz und Justiz wussten demnach von den Suizidplänen der Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in der Justizvollzugsanstalt – und nahmen ihren Tod billigend in Kauf. Gordon Repinski und Udo Röbel haben mit dem Autor gesprochen.

20.10.2017

Am 25. April 1977 wird an der Universität Göttingen die neue Ausgabe der „Göttinger Nachrichten“ verteilt. Das vom Allgemeinen Studentenausschuss (AStA) herausgegebene Blättchen findet mit dieser Ausgabe bundesweit Beachtung: Der Text mit der Überschrift „Buback – Ein Nachruf“ löst Empörung aus.

24.04.2017
Bovenden

Vortrag bei Bovender Bürgerstiftung - RAF und NSU: Buback sieht Parallelen

7. April 1977: Terroristen der Rote Armee Fraktion (RAF) ermorden den Generalbundesanwalt Siegfried Buback und dessen beiden Begleiter. Bis heute sind die Morde nicht aufgeklärt. Das treibt Michael Buback seit Jahren um. Der Sohn des Attentatopfers spricht jetzt bei der Bürgerstiftung Bovenden.

Britta Eichner-Ramm 06.06.2016
Deutschland / Welt

Krisenmanager, Weltökonom und mehr - Der Letzte seiner Art

Er war Hanseat durch und durch, vielfach erprobter Krisenmanager (Elbe-Hochwasser, RAF), Weltökonom, passionierter Raucher und schließlich Herr über die "Zeit": Stationen aus dem Leben von Helmut Schmidt.

13.11.2015

Widerstand ist zwecklos. Aber nicht, weil es nichts bringt, sich zu widersetzen. Sondern weil es zum Widersetzen keinen Grund gibt. Keinen eindeutigen zumindest. Man ist dagegen. Oder dafür. Weil es gerade in ist, so zu denken. Weil die Freunde so denken. Weil es von einem verlangt wird, so zu denken.

29.03.2014

Das Urteil gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker wegen des Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe habe die Revisionen der Angeklagten und der Nebenkläger als unbegründet verworfen.

20.11.2013
Panorama

Prozess um Buback-Mord - Verena Becker legt Revision ein

Die wegen Beihilfe zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback verurteilte Ex-RAF-Terroristin Verena Becker hat Revision eingelegt. „Wir sind von der Verurteilung absolut nicht überzeugt“, sagte Beckers Verteidiger Hans Wolfgang Euler am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa.

11.07.2012

Wer hat Siegfried Buback erschossen? Verena Becker ist es nicht gewesen – das immerhin hat der wohl letzte RAF-Prozess 35 Jahre nach dem Anschlag ergeben. Das Gericht verurteilte die 59-Jährige wegen Beihilfe.

07.07.2012

Sowohl die Bundesanwaltschaft als auch Nebenkläger Michael Buback halten Verena Becker für schuldig am Mordanschlag auf Generalbundesanwalt Buback. Ansonsten widersprechen sie sich in fast allen Punkten.

15.06.2012

Beihilfe oder Mittäterschaft? Das hält sich die Bundesanwaltschaft im Plädoyer gegen Verena Becker zunächst offen. Sie habe sich jedenfalls mächtig für den Mord an Generalbundesanwalt Buback eingesetzt.

12.06.2012
1 2 3 4